Jan Faktor

Kein Autorenbild vorhanden

Vita

Jan Faktor, 1951 in Prag geboren. In Prag als Programmierer tätig. 1978 Übersiedlung zu seiner Frau nach Ostberlin. Arbeit als Kindergärtner, Schlosser, Übersetzer. Bis 1989 fast ausschließlich in der alternativen Literaturszene engagiert.
Jan Faktors experimentelle Texte aus dieser Zeit erschienen 1989 in einem Band beim Aufbau Verlag. 1989 wurde Faktor Mitglied des Bielefelder Colloquiums Neue Poesie. In den 90er Jahren brachte der Verlag Gerhard Wolf Januspress seine Arbeiten heraus, 2006 erschien sein Romandebüt »Schornstein«, ausgezeichnet mit dem Alfred-Döblin-Preis 2005. Zuletzt erschien der Roman »Georgs Sorgen um die Vergangenheit oder Im Reich des heiligen Hodensack-Bimbams von Prag« (2010), der nominiert war für den Preis der Leipziger Buchmesse.

0 Artikel  0 €