Jean Mohr

Kein Autorenbild vorhanden

Vita

Jean Mohr, 1925 in Genf geboren, ist ein Schweizer Dokumentarfotograf und wichtiger Vertreter der Humanitären Fotografie. Seit 1949 fotografiert er für Organisationen der Welt wie die Unesco und das Internationale Rote Kreuz. Zusammen mit dem Erzähler und Essayisten John Berger veröffentlichte Jean Mohr drei Bücher, die ›Eine andere Art zu erzählen‹ erkunden. Alle drei gelten heute als Klassiker der Moderne.

Bücher

Ergebnis 1 bis 2 von 2
10 / 20 / 50

Taschenbuch

Der siebte Mensch

John Berger + Jean Mohr

Der siebte Mensch

Eine Geschichte über Migration und Arbeit in Europa

Der Klassiker zu Migration und Arbeit in Europa - so aktuell wie nie. Jetzt neu auflegt im FISCHER Taschenbuch!

›Der siebte Mensch‹ untersucht die Situation der Migranten und Wanderarbeiter – in Text und Bild, mit Geschichten und Erzählungen. Es war das erste Buch, das John Berger gemeinsam mit Jean Mohr ganz den Erfahrungen und Folgen der ...
Erscheinungstermin: 27.10.2016
Preis: € (D) 9,99 | € (A) 10,30
Umfang: 256 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-29625-5

Taschenbuch

Eine andere Art zu erzählen

John Berger + Jean Mohr + Philibert Nikolaus

Eine andere Art zu erzählen

Dies ist ein Buch über Photographie - über ihre Rätselhaftigkeit, ihre Vieldeutigkeit, ihre andere Art des Erzählens. Bergers Essay legt den Grundstein für eine neue Theorie des Mediums und führt über die von Susan Sontag, Roland Barthes und Walter Benjamin formulierten Einsichten hinaus »Kameras sind Schachteln für den Transport von Erscheinungen. ...
Erscheinungstermin: 01.05.2000
Preis: € (D) 12,95 | € (A) 13,40
Umfang: 304 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-14595-9
Ergebnis 1 bis 2 von 2
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €