Über John Berger

Vita

John Berger, 1926 in London geboren, studierte Zeichnung und Malerei. Seine bahnbrechende Fernsehserie ›Sehen. Das Bild der Welt in der Bilderwelt‹ definierte unsere Art, Kunst zu betrachten, neu; das Buch zur Serie wurde zum Standardwerk. In ›Der siebte Mensch‹ beschäftigte er sich als einer der ersten mit dem Thema Migration. Mit seinen Romanen, Geschichten und Essays, seiner politischen Insistenz und seinem zärtlichen Blick auf die Wirklichkeit wurde er zu einer der eigenständigsten Stimmen des 20. Jahrhunderts. John Berger starb Anfang 2017 in der Nähe von Paris.

Bücher

Bibliografie

A und X
A und X
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Auf dem Weg zur Hochzeit
Auf dem Weg zur Hochzeit
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Begegnungen und Abschiede
Begegnungen und Abschiede
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Bentos Skizzenbuch
Bentos Skizzenbuch
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Das Sichtbare und das Verborgene
Das Sichtbare und das Verborgene
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Der siebte Mensch
Der siebte Mensch
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Eine andere Art zu erzählen
Eine andere Art zu erzählen
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Flieder und Flagge
Flieder und Flagge
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
G.
G.
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Gegen die Abwertung der Welt
Gegen die Abwertung der Welt
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Geschichte eines Landarztes
Geschichte eines Landarztes
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Hier, wo wir uns begegnen
Hier, wo wir uns begegnen
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
King
King
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Meine Schöne
Meine Schöne
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
SauErde
SauErde
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Sehen
Sehen
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Spiel mir ein Lied
Spiel mir ein Lied
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch

E-Books

Bibliografie

Sehen
Sehen
FISCHER E-Books
E-Book
0 Artikel  0 €