Karl Heinz Roth

Kein Autorenbild vorhanden

Vita

Karl Heinz Roth, geboren 1942, Studium der Medizin und Geschichtswissenschaft, Promotionen in Hamburg (Medizin) und Bremen (Geschichte); Mitbegründer der Hamburger Stiftung für Sozialgeschichte des 20. Jahrhunderts und Redaktionsmitglied der Zeitschrift »1999«

Bücher

Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50

Taschenbuch

Die restlose Erfassung

Götz Aly + Karl Heinz Roth

Die restlose Erfassung

Volkszählen, Identifizieren, Aussondern im Nationalsozialismus

Die NS-Vernichtungspolitik wäre ohne administrative Erfassungs- und Sortiertechniken nicht möglich gewesen. Götz Aly und Karl Heinz Roth konfrontieren den Leser mit der paradoxen Erkenntnis, daß der Rückfall in die Barbarei mit den Methoden einer modernen Bürokratie vorbereitet wurde.
Erscheinungstermin: 01.06.2000
Preis: € (D) 9,95 | € (A) 10,30
Umfang: 176 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-14767-0

E-Book

Die restlose Erfassung

Götz Aly + Karl Heinz Roth

Die restlose Erfassung

Volkszählen, Identifizieren, Aussondern im Nationalsozialismus

Die NS-Vernichtungspolitik wäre ohne administrative Erfassungs- und Sortiertechniken nicht möglich gewesen. Götz Aly und Karl Heinz Roth konfrontieren den Leser mit der paradoxen Erkenntnis, daß der Rückfall in die Barbarei mit den Methoden einer modernen Bürokratie vorbereitet wurde.
Erscheinungstermin: 06.04.2018
Preis: € (D) 9,99
Umfang: 176 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-490792-5
Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €