Kathrin Röggla

Kathrin Röggla
Foto: Jürgen Bauer

Vita

Kathrin Röggla, geboren 1971 in Salzburg, lebt in Berlin. Sie arbeitet als Prosa- und Theaterautorin und entwickelt Radiostücke. Für ihre Bücher erhielt sie zahlreiche Preise, darunter den Italo-Svevo-Preis, den Anton-Wildgans-Preis und den Arthur-Schnitzler-Preis; ›wir schlafen nicht‹ wurde mit dem Preis der SWR-Bestenliste und dem Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch ausgezeichnet. Sie veröffentlichte unter anderem die Prosabücher ›Niemand lacht rückwärts‹, ›Abrauschen‹, ›Irres Wetter‹, ›really ground zero‹, ›wir schlafen nicht‹, ›die alarmbereiten‹, das mit dem Franz-Hessel-Preis geehrt wurde, sowie gesammelte Essays und Theaterstücke unter dem Titel ›besser wäre: keine‹. Zuletzt erschien ›Nachtsendung. Unheimliche Geschichten‹ (2016).

Literaturpreise:

Mainzer Stadtschreiberin (2012)
Arthur-Schnitzler-Preis (2012)
Franz-Hessel-Preis (2010)
Anton-Wildgans-Preis (2009)
Solothurner Literaturpreis (2005)
Internationaler Preis für Kunst und Kultur des Kulturfonds der Stadt Salzburg (2005)
Förderpreis des Schillergedächtnispreises (2004)
Preis der SWR-Bestenliste (2004)
Bruno Kreisky Preis 2004 für das beste politische Buch
Alexander von Sacher-Masoch-Preis (2001)
Italo-Svevo-Preis (2001)
Nossack-Förderpreis (2003)
RIAS Preis (2003)
New York Stipendium des Literaturfonds (2001
Reinhard Priessnitz-Preis (1995)
Meta-Merzpreis (1995)
Salzburger Landesliteraturpreis (1992)

Bücher

Ergebnis 6 bis 10 von 21
10 / 20 / 50

E-Book

Geisterstädte, Geisterfilme

Kathrin Röggla

Geisterstädte, Geisterfilme

Essay

Städte werden zu Katastrophen-Orten, in den Nachrichten, in Hollywood-Filmen, in unserer Wahrnehmung. Kathrin Röggla geht dieser Verbindung von Großstadt und Alarmierung in Filmen, Büchern und unserer täglichen Erfahrung nach. Der Text entstammt dem Band ›besser wäre: keine‹, der Essays und Theaterstücke versammelt, die unsere Gegenwart kritisch ...
Erscheinungstermin: 03.04.2013
Preis: € (D) 1,99
Umfang: 16 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-402669-5

E-Book

Über das Anlegen von Katastrophenquellen

Kathrin Röggla

Über das Anlegen von Katastrophenquellen

Essay

Ein Katastrophensoziologe und Kathrin Röggla denken über Deutschland nach. Darüber, wie eine Gesellschaft Katastrophen produziert. Beispielweise die Werkstoffindustrie, die ihre giftigen Zwischenprodukte gerne über Land schickt, und wenn dann so ein Lastwagen auf der Autobahn umstürzt, dann sieht es böse aus. Schlau und radikal argumentierend, ...
Erscheinungstermin: 03.04.2013
Preis: € (D) 1,99
Umfang: 9 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-402672-5

E-Book

NICHT HIER oder die kunst zurückzukehren

Kathrin Röggla

NICHT HIER oder die kunst zurückzukehren

Theater

Fünf Rückkehrer nach Deutschland, die für internationale Hilfsorganisationen in Krisenländern gearbeitet haben, treffen aufeinander: Idealisten, deren Verträge nicht verlängert werden, Karrieristen, die aus privaten Gründen zur Heimkehr gezwungen sind, wieder miteinreisende Partner – Gestrandete allesamt. Kathrin Röggla zeichnet radikal und mit ...
Erscheinungstermin: 03.04.2013
Preis: € (D) 2,99
Umfang: 60 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-402675-6

E-Book

Frequent Flyer

Kathrin Röggla

Frequent Flyer

Essay

Frequent Flyer, das sind Entscheider, Berater, Projektmanager, Angehörige internationaler Organisationen. Sie gestalten unsere Gegenwart. Sie trifft Kathrin Röggla, befragt sie, hört ihnen zu, lässt sie sprechen, schreibt mit. Der Text entstammt dem Band ›besser wäre: keine‹, der Essays und Stücke versammelt, die kritisch und klug unsere Realität ...
Erscheinungstermin: 03.04.2013
Preis: € (D) 1,99
Umfang: 5 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-402674-9

E-Book

Die Rückkehr der Körperfresser

Kathrin Röggla

Die Rückkehr der Körperfresser

Essay

Wir wollen dabei sein, und zwar in der ersten Reihe. Die Katastrophenlust prägt unsere Wahrnehmung, unsere Ängste, unser Denken und Handeln. Wir verlassen uns auf sogenannte Experten, und auch die Politik fragt danach, wie es im Drehbuch weitergeht. Kathrin Rögglas Essay analysiert diese unsere Gegenwart. Der Text entstammt dem Band ›besser wäre: ...
Erscheinungstermin: 03.04.2013
Preis: € (D) 1,99
Umfang: 16 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-402670-1
Ergebnis 6 bis 10 von 21
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €