Kurt Tucholsky

Kein Autorenbild vorhanden

Vita

Kurt Tucholsky (1890–1935) war einer der bedeutendsten und scharfzüngigsten Journalisten und Schriftsteller der Weimarer Republik, ein pessimistischer Aufklärer, ein Meister der kleinen Form.

Bücher

Ergebnis 6 bis 6 von 6
10 / 20 / 50

Taschenbuch

Gedichte

Kurt Tucholsky Herausgegeben von: Axel Ruckaberle

Gedichte

»Die Ehe war zum jrößten Teile / vabrühte Milch un Langeweile / Und darum wird beim happy end / im Film jewöhnlich abjeblendt«. – Kurt Tucholsky war nicht nur einer der scharfzüngigsten Publizisten der Weimarer Republik, sondern auch ein meisterhafter Lyriker. Wie die Prosa sind auch seine Gedichte und Chansons ganz dem Tagesgeschehen, Privat ...
Erscheinungstermin: 01.12.2010
Preis: € (D) 8,00 | € (A) 8,30
Umfang: 272 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-90316-0
Ergebnis 6 bis 6 von 6
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €