Lou Albert-Lasard

Kein Autorenbild vorhanden

Vita

Lou Albert-Lasard wurde 1886 in Metz als Kind deutscher Eltern geboren. Sie wurde Malerin; ihre bevorzugten Motive waren Landschaften, von denen sie auf ihren zahlreichen Reisen nach Afrika, China und Indien immer wieder fasziniert war, und vor allem Porträts. Sie übersetzte Gedichte von Rainer Maria Rilke ins Französische. 1969 ist sie in Paris gestorben.

Bücher

Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50

Taschenbuch

Wege mit Rilke

Lou Albert-Lasard

Wege mit Rilke

Diese Erinnerungen der deutschen Malerin Lou Albert-Lasard gehören zu den originellsten Äußerungen über Rainer Maria Rilke. In ihnen wird der Glanz, aber auch die Last seines eigenwilligen Lebens in höchst eindringlicher Weise deutlich.
Albert-Lasard und Rilke lernten sich kurz nach Ausbruch des Ersten Weltkriegs in einem kleinen Dorf in der Nähe ...
Erscheinungstermin: 15.12.2015
Preis: € (D) 19,99 | € (A) 20,60
Umfang: 190 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-30806-4

E-Book

Wege mit Rilke

Lou Albert-Lasard

Wege mit Rilke

Diese Erinnerungen der deutschen Malerin Lou Albert-Lasard gehören zu den originellsten Äußerungen über Rainer Maria Rilke. In ihnen wird der Glanz, aber auch die Last seines eigenwilligen Lebens in höchst eindringlicher Weise deutlich.
Albert-Lasard und Rilke lernten sich kurz nach Ausbruch des Ersten Weltkriegs in einem kleinen Dorf in der Nähe ...
Erscheinungstermin: 15.12.2015
Preis: € (D) 17,99
Umfang: 190 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-560808-1
Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €