Luis Sepúlveda

Luis Sepúlveda

Luis Sepúlveda, geboren 1949 in Nordchile, ging nach politischem Engagement in der Studenten- und Gewerkschaftsbewegung ins Exil nach Ecuador, gründete Theatergruppen in Peru, Ecuador und Kolumbien und arbeitete als Journalist. Nach vielen Jahren in Deutschland lebte er seit 1997 in Spanien. Luis Sepúlveda schrieb Romane, Erzählungen, Theaterstücke, Hörspiele und Essays. Sein Werk wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet. Luis Sepúlveda starb am 16. April 2020 in Oviedo, Spanien.

Der langsame Weg zum Glück Der langsame Weg zum Glück
Zuletzt erschienen

Der langsame Weg zum Glück

Eine Liebeserklärung an die Langsamkeit.
Bestsellerautor Luis Sepúlveda und der großartige...

Mehr erfahren

Alle Bücher von Luis Sepúlveda

Alle Bücher