Luise Rinser

Luise Rinser
© S. Fischer Verlag GmbH

Vita

Luise Rinser, 1911 in Pitzling in Oberbayern geboren, war eine der meistgelesenen und bedeutendsten deutschen Autorinnen nicht nur der Nachkriegszeit. Ihr erstes Buch, ›Die gläsernen Ringe‹, erschien 1941 bei S. Fischer. 1946 folgte ›Gefängnistagebuch‹, 1948 die Erzählung ›Jan Lobel aus Warschau‹. Danach die beiden Nina-Romane ›Mitte des Lebens‹ und ›Abenteuer der Tugend‹. Waches und aktives Interesse an menschlichen Schicksalen wie an politischen Ereignissen prägen vor allem ihre Tagebuchaufzeichnungen. 1981 erschien der erste Band der Autobiographie, ›Den Wolf umarmen‹. Spätere Romane: ›Der schwarze Esel‹ (1974), ›Mirjam‹ (1983), ›Silberschuld‹ (1987) und ›Abaelards Liebe‹ (1991). Der zweite Band der Autobiographie, ›Saturn auf der Sonne‹, erschien 1994. Luise Rinser erhielt zahlreiche Preise. Sie ist 2002 in München gestorben.

Bücher

Ergebnis 11 bis 15 von 66
10 / 20 / 50
|« « 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 » »|

E-Book

Hat Beten einen Sinn?

Luise Rinser

Hat Beten einen Sinn?

In diesem erstmals 1964 erschienenen Essay werden große Fragen aufgeworfen, wie: Was ist Beten? Zu wem beten wir? Wie sieht eigentlich unsere Vorstellung von Gott und von der Bedeutung des Gebets aus? Wann und unter welchen Umständen beten wir, und dürfen wir von Gott ganz konkrete Resultate erwarten? Luise Rinser geht all diesen Fragen nach. Dabei ...
Erscheinungstermin: 15.09.2016
Preis: € (D) 7,99
Umfang: 62 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-561235-4

E-Book

Vom Sinn der Traurigkeit

Luise Rinser

Vom Sinn der Traurigkeit

In diesem erstmals 1962 veröffentlichten Essay nähert sich Luise Rinser dem Begriff der Schwermut, ihrer Motive und Konsequenzen. Mittels einer genauen Analyse wird die Schwermut von verwandt erscheinenden Begriffen abgegrenzt und in ihrem historischen Kontext betrachtet. Rinser schlägt dabei einen Bogen von Thomas von Aquin über Kierkegaard bis ...
Erscheinungstermin: 15.09.2016
Preis: € (D) 7,99
Umfang: 54 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-561242-2

E-Book

Laie, nicht ferngesteuert

Luise Rinser

Laie, nicht ferngesteuert

Dem Laien, obgleich er kein Angehöriger des Ordensstandes ist, kommt in der Kirche eine wichtige Rolle zu. Der traditionellen Amtskirche stellt Luise Rinser die charismatische Kirche gegenüber, gemäß der Überzeugung, dass erst die geistgetriebenen Außenseiter und Freidenker das kirchliche Leben nachhaltig voranzutreiben vermögen. Doch findet dies ...
Erscheinungstermin: 15.09.2016
Preis: € (D) 7,99
Umfang: 62 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-561241-5

E-Book

Weihnachts-Triptychon

Luise Rinser

Weihnachts-Triptychon

Ein Kind, das meint, seinen Geschenkwunsch an das Christkind nicht niederschreiben zu müssen und, als der Wunsch nicht erfüllt wird, zum ersten Mal Zweifel am christlichen Glauben hegt. Eine junge Frau, deren Ehemann zum Krieg eingezogen wird und die nur dank der Güte fremder Menschen ihren Lebenswillen wiederfindet. Die später, nun mit den Kindern ...
Erscheinungstermin: 15.09.2016
Preis: € (D) 7,99
Umfang: 48 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-561237-8

E-Book

Erste Liebe

Luise Rinser

Erste Liebe

»Weißt du, ich glaube, lieben, das ist nicht bloß erwarten und ersehnen; es ist ein Ergreifen von etwas, das da ist, das lebendig ist und einen braucht. Lieben, das ist etwas Schweres. Man muss es, glaub’ ich, lernen, ganz nach und nach. Ich weiß nicht, mir kommt es immer so vor, als wäre es das Allerschwerste von allem, was man lernen muss.«
Die ...
Erscheinungstermin: 15.09.2016
Preis: € (D) 7,99
Umfang: 60 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-561240-8
Ergebnis 11 bis 15 von 66
10 / 20 / 50
|« « 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 » »|
0 Artikel  0 €