Luise Rinser

Luise Rinser
© S. Fischer Verlag GmbH

Vita

Luise Rinser, 1911 in Pitzling in Oberbayern geboren, war eine der meistgelesenen und bedeutendsten deutschen Autorinnen nicht nur der Nachkriegszeit. Ihr erstes Buch, ›Die gläsernen Ringe‹, erschien 1941 bei S. Fischer. 1946 folgte ›Gefängnistagebuch‹, 1948 die Erzählung ›Jan Lobel aus Warschau‹. Danach die beiden Nina-Romane ›Mitte des Lebens‹ und ›Abenteuer der Tugend‹. Waches und aktives Interesse an menschlichen Schicksalen wie an politischen Ereignissen prägen vor allem ihre Tagebuchaufzeichnungen. 1981 erschien der erste Band der Autobiographie, ›Den Wolf umarmen‹. Spätere Romane: ›Der schwarze Esel‹ (1974), ›Mirjam‹ (1983), ›Silberschuld‹ (1987) und ›Abaelards Liebe‹ (1991). Der zweite Band der Autobiographie, ›Saturn auf der Sonne‹, erschien 1994. Luise Rinser erhielt zahlreiche Preise. Sie ist 2002 in München gestorben.

Bücher

Ergebnis 16 bis 20 von 66
10 / 20 / 50
|« « 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 » »|

E-Book

Pestalozzi und wir

Luise Rinser

Pestalozzi und wir

Der Mensch und das Werk

Der große Reformer und überzeugte Idealist Johann Heinrich Pestalozzi polarisierte zeit seines Lebens. Heute beweist der Erfolg seines pädagogischen Ansatzes, einer ganzheitlich angelegten Erziehung hin zum selbstständigen Handeln, wie gut und wichtig seine Impulse waren. Es war nur einfach zu früh, die Zeit war noch nicht reif.
Als unvermeidliche ...
Erscheinungstermin: 15.09.2016
Preis: € (D) 7,99
Umfang: 40 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-561239-2

E-Book

Von der Unmöglichkeit und der Möglichkeit, heute Priester zu sein

Luise Rinser

Von der Unmöglichkeit und der Möglichkeit, heute Priester zu sein

Der vorliegende Essay basiert auf einem Vortrag, den Luise Rinser im März 1968 auf einer Tagung junger Theologiestudenten hielt, das Thema damals: »Priester heute«.
Seither hat sich auch innerhalb der Kirche einiges verändert, und dennoch wird schnell klar, dass die angesprochenen Punkte im Wesentlichen nichts von ihrer Aktualität verloren haben. ...
Erscheinungstermin: 15.09.2016
Preis: € (D) 7,99
Umfang: 60 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-561236-1

Taschenbuch

Leiden – Sterben – Auferstehen

Luise Rinser

Leiden – Sterben – Auferstehen

»Die Frage heißt nun nicht mehr: Warum leide ich, der ich doch meiner Meinung nach schuldlos bin, sondern: Warum leiden viele andere? Warum leiden Menschen überhaupt?« Am Beispiel des Hiob, der durch sein Leiden schließlich zu einer wichtigen Erkenntnis gelangt, diskutiert Luise Rinser in diesem erstmals 1975 erschienenen Essay Fragen nach ...
Erscheinungstermin: 15.09.2016
Preis: € (D) 19,99 | € (A) 20,60
Umfang: 78 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-31213-9

E-Book

Leiden – Sterben – Auferstehen

Luise Rinser

Leiden – Sterben – Auferstehen

»Die Frage heißt nun nicht mehr: Warum leide ich, der ich doch meiner Meinung nach schuldlos bin, sondern: Warum leiden viele andere? Warum leiden Menschen überhaupt?« Am Beispiel des Hiob, der durch sein Leiden schließlich zu einer wichtigen Erkenntnis gelangt, diskutiert Luise Rinser in diesem erstmals 1975 erschienenen Essay Fragen nach ...
Erscheinungstermin: 15.09.2016
Preis: € (D) 14,99
Umfang: 78 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-561211-8

Taschenbuch

Baustelle

Luise Rinser

Baustelle

Eine Art Tagebuch 1967–1970

In vielen Geschichten, in Betrachtung und Anekdote, Sentenz und Polemik schildert Luise Rinser Natur und Menschen, Wirklichkeit und Traum, Erlebtes und Gelesenes. Und hinter all den kleinen Beobachtungen und Ereignissen stellt sie immer wieder die Frage nach den Elementen des Daseins, nach Gott und der Welt.
(Dieser Text bezieht sich auf eine ...
Erscheinungstermin: 15.08.2016
Preis: € (D) 14,99 | € (A) 15,50
Umfang: 304 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-31268-9

E-Book

Baustelle

Luise Rinser

Baustelle

Eine Art Tagebuch 1967–1970

In vielen Geschichten, in Betrachtung und Anekdote, Sentenz und Polemik schildert Luise Rinser Natur und Menschen, Wirklichkeit und Traum, Erlebtes und Gelesenes. Und hinter all den kleinen Beobachtungen und Ereignissen stellt sie immer wieder die Frage nach den Elementen des Daseins, nach Gott und der Welt.
(Dieser Text bezieht sich auf eine ...
Erscheinungstermin: 15.08.2016
Preis: € (D) 9,99
Umfang: 304 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-561275-0

Taschenbuch

Wie, wenn wir ärmer würden

Luise Rinser

Wie, wenn wir ärmer würden

oder die Heimkehr des verlorenen Sohnes

Luise Rinser hofft auf die Weiterentwicklung der Menschheit, sie stellt zur Diskussion – zeigt aber auch, was verspielt werden kann, wenn sich die Einstellung der Menschen zum Besitz nicht ändert.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)
Erscheinungstermin: 15.08.2016
Preis: € (D) 19,99 | € (A) 20,60
Umfang: 140 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-31283-2

E-Book

Wie, wenn wir ärmer würden

Luise Rinser

Wie, wenn wir ärmer würden

oder die Heimkehr des verlorenen Sohnes

Luise Rinser hofft auf die Weiterentwicklung der Menschheit, sie stellt zur Diskussion – zeigt aber auch, was verspielt werden kann, wenn sich die Einstellung der Menschen zum Besitz nicht ändert.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)
Erscheinungstermin: 15.08.2016
Preis: € (D) 14,99
Umfang: 140 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-561290-3
Ergebnis 16 bis 20 von 66
10 / 20 / 50
|« « 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 » »|
0 Artikel  0 €