Martin Rheinheimer

Kein Autorenbild vorhanden

Vita

Martin Rheinheimer, geboren 1960 in Reinbek bei Hamburg, studierte in Kiel und Thessaloniki. 1989 Promotion zum Dr. phil., 1998 Habilitation. Ursprünglich Mittelalterhistoriker, wandte er sich um 1990 der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Frühen Neuzeit zu. Er ist Professor für Maritim- und Regionalgeschichte (1500–1900) an der Syddansk Universitet in Odense (Dänemark).


 

Bücher

Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50

Taschenbuch

Arme, Bettler und Vaganten

Martin Rheinheimer

Arme, Bettler und Vaganten

Überleben in der Not 1450–1850

Seit dem Ende des Mittelalters reagierten die Obrigkeiten in ganz Europa zunehmend mit Restriktionen auf Bettler und Vaganten. Armut war ein gesamteuropäisches Phänomen, doch wandelte sich die Wahrnehmung. Neben die Fürsorge traten zunehmend Marginalisierung und Verfolgung.

Martin Rheinheimer zeichnet das Schicksal der Armen nicht nur in ihrer ...
Erscheinungstermin: 15.09.2016
Preis: € (D) 19,99 | € (A) 20,60
Umfang: 252 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-31338-9

E-Book

Arme, Bettler und Vaganten

Martin Rheinheimer

Arme, Bettler und Vaganten

Überleben in der Not 1450–1850

Seit dem Ende des Mittelalters reagierten die Obrigkeiten in ganz Europa zunehmend mit Restriktionen auf Bettler und Vaganten. Armut war ein gesamteuropäisches Phänomen, doch wandelte sich die Wahrnehmung. Neben die Fürsorge traten zunehmend Marginalisierung und Verfolgung.

Martin Rheinheimer zeichnet das Schicksal der Armen nicht nur in ihrer ...
Erscheinungstermin: 15.09.2016
Preis: € (D) 14,99
Umfang: 252 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-561345-0
Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €