Martin Seel

Martin Seel
Foto: Susanne Schleyer

Vita

Martin Seel, geboren 1954 in Ludwigshafen am Rhein, ist Professor für Philosophie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Bei S. Fischer sind erschienen »Paradoxien der Erfüllung« (2006), »Theorien« (2009), »111 Tugenden, 111 Laster. Eine philosophische Revue« (2011), »Die Künste des Kinos« (2013), »Aktive Passivität« (2014) sowie »›Hollywood‹ ignorieren. Vom Kino« (2017).

Bücher

Ergebnis 1 bis 5 von 7
10 / 20 / 50

Hardcover

Nichtrechthabenwollen

Martin Seel

Nichtrechthabenwollen

Gedankenspiele

Müssen Philosophierende jederzeit recht haben wollen, selbst dann, wenn sie schreiben? Nein, antwortet Martin Seel: Sie müssen es nicht, wenn sie so frei sind, Gedankenspiele zu spielen, ohne Angst vor den Abenteuern der Künste zu haben. Wie das geht, führt dieses Buch aus der Perspektive der halb fiktiven, halb realen Figur dessen, der es gerade ...
Erscheinungstermin: 22.08.2018
Preis: € (D) 18,00 | € (A) 18,50
Umfang: 160 Seiten
Ausgabeart: Hardcover
ISBN: 978-3-10-397223-8

E-Book

Nichtrechthabenwollen

Martin Seel

Nichtrechthabenwollen

Gedankenspiele

Müssen Philosophierende jederzeit recht haben wollen, selbst dann, wenn sie schreiben? Nein, antwortet Martin Seel: Sie müssen es nicht, wenn sie so frei sind, Gedankenspiele zu spielen, ohne Angst vor den Abenteuern der Künste zu haben. Wie das geht, führt dieses Buch aus der Perspektive der halb fiktiven, halb realen Figur dessen, der es gerade ...
Erscheinungstermin: 22.08.2018
Preis: € (D) 16,99
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-490210-4

Hardcover

Theorien

Martin Seel

Theorien

»Das Wort ›Theorie‹ stand einmal für das Vermögen, in einem alles und alles in einem zu sehen. Wer jedoch das Eine nicht zu schauen vermag, darf sich an vieles halten.« Philosophische Theorien gelten als schwer zugängliche, abstrakte Gedankengebäude. Martin Seel zeigt, dass es auch anders geht: In geschliffenen Sätzen, Beobachtungssplittern, ...
Erscheinungstermin: 09.09.2009
Preis: € (D) 19,95 | € (A) 20,60
Umfang: 256 Seiten
Ausgabeart: Hardcover
ISBN: 978-3-10-071010-9

E-Book

Theorien

Martin Seel

Theorien

»Das Wort ›Theorie‹ stand einmal für das Vermögen, in einem alles und alles in einem zu sehen. Wer jedoch das Eine nicht zu schauen vermag, darf sich an vieles halten.«Philosophische Theorien gelten als schwer zugängliche, abstrakte Gedankengebäude. Martin Seel zeigt, dass es auch anders geht: In geschliffenen Sätzen, Beobachtungssplittern, ...
Erscheinungstermin: 06.11.2017
Preis: € (D) 16,99
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-490713-0

Hardcover

»Hollywood« ignorieren

Martin Seel

»Hollywood« ignorieren

Vom Kino

Für oder gegen Hollywood – von dieser Alternative sollte sich eine Theorie des Kinofilms befreien. Der Frankfurter Philosoph Martin Seel demonstriert in seinem Buch »›Hollywood‹ ignorieren. Vom Kino«, wie dies gelingen kann. Ob es um das Verhältnis von Bewegung und Stillstand, Erzählung und Gegenerzählung, Gesetz und Gewalt oder um die ...
Erscheinungstermin: 21.09.2017
Preis: € (D) 24,00 | € (A) 24,70
Umfang: 288 Seiten
Ausgabeart: Hardcover
ISBN: 978-3-10-397224-5

E-Book

»Hollywood« ignorieren

Martin Seel

»Hollywood« ignorieren

Vom Kino

Für oder gegen Hollywood – von dieser Alternative sollte sich eine Theorie des Kinofilms befreien. Der Frankfurter Philosoph Martin Seel demonstriert in seinem Buch »›Hollywood‹ ignorieren. Vom Kino«, wie dies gelingen kann. Ob es um das Verhältnis von Bewegung und Stillstand, Erzählung und Gegenerzählung, Gesetz und Gewalt oder um die ...
Erscheinungstermin: 21.09.2017
Preis: € (D) 19,99
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-490211-1

Hardcover

111 Tugenden, 111 Laster

Martin Seel

111 Tugenden, 111 Laster

Eine philosophische Revue

»Tugenden sind Laster, die ihr Schlimmstes nicht ausleben; Laster sind Tugenden, die ihr Bestes versäumen.«Tugenden und Laster sind sich näher, als man glaubt. Wie tanzende Paare drehen sie sich umeinander, stoßen sich ab, um sich wieder eng zu umschlingen. In ihren Bewegungen sind sie oft nicht voneinander zu unterscheiden und bringen die eigene ...
Erscheinungstermin: 07.10.2011
Preis: € (D) 18,95 | € (A) 19,50
Umfang: 288 Seiten
Ausgabeart: Hardcover
ISBN: 978-3-10-071011-6

Taschenbuch

111 Tugenden, 111 Laster

Martin Seel

111 Tugenden, 111 Laster

Eine philosophische Revue

Jeder Tugend wohnt ihr Gegenteil, jedem Laster der Keim einer Tugend inne.Martin Seel lässt in seiner philosophischen Revue 111 Tugenden und Laster in kurzen Skizzen auftreten und zielt auf ein genaues Verständnis ihrer Unterschiede. Er versalzt den großen Vereinfachern in Moraltheorie und Lebensberatung die Suppe, indem er unterhaltsam und ...
Erscheinungstermin: 11.12.2014
Preis: € (D) 10,99 | € (A) 11,30
Umfang: 288 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-18771-3

E-Book

111 Tugenden, 111 Laster

Martin Seel

111 Tugenden, 111 Laster

Eine philosophische Revue

Jeder Tugend wohnt ihr Gegenteil, jedem Laster der Keim einer Tugend inne.Martin Seel lässt in seiner philosophischen Revue 111 Tugenden und Laster in kurzen Skizzen auftreten und zielt auf ein genaues Verständnis ihrer Unterschiede. Er versalzt den großen Vereinfachern in Moraltheorie und Lebensberatung die Suppe, indem er unterhaltsam und ...
Erscheinungstermin: 07.10.2011
Preis: € (D) 9,99
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400780-9

Hardcover

Aktive Passivität

Martin Seel

Aktive Passivität

Über den Spielraum des Denkens, Handelns und anderer Künste

Von der aktiven und passiven Natur des Menschen – die wichtigsten aktuellen Essays von Martin Seel, dem eleganten Stilisten unter den deutschen Philosophen Alles menschliche Verhalten steht in einer grundlegenden Polarität von Bestimmtsein und Bestimmendsein. Könnten wir uns nicht bestimmen lassen, könnten wir nichts bestimmen – weder uns selbst ...
Erscheinungstermin: 21.08.2014
Preis: € (D) 24,99 | € (A) 25,70
Umfang: 384 Seiten
Ausgabeart: Hardcover
ISBN: 978-3-10-000138-2

E-Book

Aktive Passivität

Martin Seel

Aktive Passivität

Über den Spielraum des Denkens, Handelns und anderer Künste

Von der aktiven und passiven Natur des Menschen – die wichtigsten aktuellen Essays von Martin Seel, dem eleganten Stilisten unter den deutschen PhilosophenAlles menschliche Verhalten steht in einer grundlegenden Polarität von Bestimmtsein und Bestimmendsein. Könnten wir uns nicht bestimmen lassen, könnten wir nichts bestimmen – weder uns selbst ...
Erscheinungstermin: 21.08.2014
Preis: € (D) 22,99
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400243-9
Ergebnis 1 bis 5 von 7
10 / 20 / 50

Weitere Informationen

Termine

0 Artikel  0 €