Matthias Zschokke

Kein Autorenbild vorhanden

Vita

Matthias Zschokke wurde 1954 in Bern geboren. Sein Werk umfasst neun Prosabände (darunter die Romane »Max« und »Das lose Glück«), acht Theaterstücke und drei Spielfilme. In allen Sparten wurde sein künstlerisches Werk vielfach ausgezeichnet. Für seinen Roman »Maurice mit Huhn« erhielt Matthias Zschokke den Solothurner Literaturpreis, den Schillerpreis sowie den Prix Femina Etranger, einen der renommiertesten Literaturpreise Frankreichs. Zschokke lebt und arbeitet in Berlin. Zuletzt erschien die Erzählung ›Auf Reisen‹.

Literaturpreise:

Prix Femina Etranger 2009
Buch des Monats März der Darmstädter Jury
Solothurner Literaturpreis 2006
Schillerpreis 2006
Literaturpreis des Kantons Bern

0 Artikel  0 €