Max Horkheimer

Max Horkheimer
© Ilse Mayer, Frankfurt

Vita

Max Horkheimer, geboren 1895 in Zuffenhausen/Stuttgart, wurde 1930 Ordinarius der Sozialphilosophie und Direktor des Instituts für Sozialforschung in Frankfurt am Main. 1933 emigrierte er und errichtete Zweigstellen des Instituts zunächst in Genf, später in Paris, schließlich an der Columbia-Universität in New York. Nach Frankfurt zurückgekehrt, etablierte Horkheimer im Jahre 1950 das Institut für Sozialforschung neu. 1951 bis 1952 war er Rektor der Frankfurter Universität. Er starb 1973. Seine Gesammelten Werke sind im S. Fischer Verlag erschienen.

Bücher

Ergebnis 6 bis 10 von 22
10 / 20 / 50

Taschenbuch

Taschenbuch

Taschenbuch

Traditionelle und kritische Theorie

Max Horkheimer Herausgegeben von: Gunzelin Schmid Noerr + Alfred Schmidt

Traditionelle und kritische Theorie

Fünf Aufsätze

Die dreißiger und frühen vierziger Jahre waren für Horkheimer eine Zeit von außerordentlicher Produktivität: In rascher Folge verfaßte er diejenigen Texte, die heute als Kernbestand der Kritischen Theorie gelten. Eine entscheidende Rolle spielte dabei der lebendige intellektuelle Zusammenhang, in den Horkheimer durch die Zeitschrift für ...
Erscheinungstermin: 01.05.1992
Preis: € (D) 19,99 | € (A) 20,60
Umfang: 304 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-11328-6

Taschenbuch

Gesammelte Schriften in 19 Bänden

Max Horkheimer

Gesammelte Schriften in 19 Bänden

Band 6: »Zur Kritik der instrumentellen Vernunft« und »Notizen 1949-1969«

Die Schrift ›Zur Kritik der instrumentellen Vernunft‹, die erstmals 1947 unter dem Titel ›Eclipse of Reason‹ in englischer Sprache erschien, ist ein Schlüsseltext der Kritischen Theorie. Entfaltet wird ein historischer Prozeß, der bereits in der thematisch eng verwandten ›Dialektik der Aufklärung‹ rekonstruiert wurde: der Untergang einer als ...
Erscheinungstermin: 01.04.1991
Preis: € (D) 17,95 | € (A) 18,50
Umfang: 448 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-27380-5

Taschenbuch

Gesammelte Schriften in 19 Bänden

Max Horkheimer

Gesammelte Schriften in 19 Bänden

Band 10: Nachgelassene Schriften 1914-1931

Band 10 der ›Gesammelten Schriften‹ enthält zunächst zwei von Horkheimer selbst ausgearbeitete Vorlesungen aus den Jahren 1925/26: ›Geschichte der deutschen idealistischen Philosophie von Kant bis Hegel‹ und ›Einführung in die Philosophie der Gegenwart‹.Die erste Vorlesung gibt einen instruktiven Überblick über die Hauptwerke von Kant, Fichte und ...
Erscheinungstermin: 01.09.1990
Preis: € (D) 17,40
Umfang: 432 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-27384-3
Ergebnis 6 bis 10 von 22
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €