Max Rychner

Kein Autorenbild vorhanden

Vita

Max Rychner, »der bestschreibende aller Eidgenossen« (Thomas Mann), geboren 1897 im Toggenburg, in den zwanziger Jahren Herausgeber der ›Neuen Schweizer Rundschau‹, Kritiker, Lyriker und Essayist, ein Liebhaber der Überlieferung, ein wißbegierig prüfender, unbestechlicher Vermittler der Literatur; gestorben 1965.

Bücher

Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50

Taschenbuch

Briefe

Carl J. Burckhardt + Max Rychner Herausgegeben von: Claudia Mertz-Rychner

Briefe

1926–1965

»Der Briefwechsel« zwischen Carl J. Burckhardt und Max Rychner »legt Zeugnis für eine Freundschaft ab, die während vierzig Jahren sich immerfort bewährt und vertieft hat«. (Carl J. Burckhardt)
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)
Erscheinungstermin: 15.10.2015
Preis: € (D) 19,99 | € (A) 20,60
Umfang: 332 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-30604-6

E-Book

Briefe

Carl J. Burckhardt + Max Rychner Herausgegeben von: Claudia Mertz-Rychner

Briefe

1926–1965

»Der Briefwechsel« zwischen Carl J. Burckhardt und Max Rychner »legt Zeugnis für eine Freundschaft ab, die während vierzig Jahren sich immerfort bewährt und vertieft hat«. (Carl J. Burckhardt)
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)
Erscheinungstermin: 15.10.2015
Preis: € (D) 14,99
Umfang: 332 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-560606-3
Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €