Mirna Funk

Mirna Funk
Foto: © Malene Lauritsen

Vita

Mirna Funk wurde 1981 in Ostberlin geboren und studierte Philosophie sowie Geschichte an der Humboldt-Universität. Sie arbeitet als freie Journalistin und Autorin, unter anderem für »Neon«, »L’Officiel Germany« und »Süddeutsche Magazin«, und schreibt über Kultur und ihr Leben zwischen Berlin und Tel Aviv. 2015 erschien ihr Debütroman ›Winternähe‹, für den sie mit dem Uwe-Johnson-Förderpreis 2015 für das beste deutschsprachige Debüt ausgezeichnet wurde.

Literaturpreise:

Uwe-Johnson-Förderpreis 2015

Bücher

Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50

Taschenbuch

Winternähe

Mirna Funk

Winternähe

Wer bestimmt darüber, wer wir sind?
Lola ist Deutsche, und sie ist Jüdin. Sie fragt sich: Wie viel von mir selbst steckt in meiner eigenen Biographie? Wie lässt sich die Gegenwart mit meiner Vergangenheit in Einklang bringen?
Lola macht sich auf eine Reise, die sie von Berlin nach Tel Aviv und Bangkok führt. Sie stellt unbequeme Fragen und sucht ...
Erscheinungstermin: 24.05.2017
Preis: € (D) 10,99 | € (A) 11,30
Umfang: 352 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-03348-5

E-Book

Winternähe

Mirna Funk

Winternähe

Mirna Funk erzählt die Geschichte einer jungen deutschen Jüdin in Berlin und Tel Aviv.
Ihr Name ist Lola. Sie ist Deutsche. Sie ist Jüdin. Und die einzige, der ihr ein Hitlerbärtchen ins Gesicht malen darf, ist sie selbst. Sie hat genug davon, dass andere darüber bestimmen wollen, wer sie ist und wer nicht. Sie entscheidet, wovon sie sich verletzt ...
Erscheinungstermin: 23.07.2015
Preis: € (D) 9,99
Umfang: 352 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-403504-8
Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50

Weitere Informationen

Zur Autoren-Webseite

0 Artikel  0 €