Pia Reinacher

Kein Autorenbild vorhanden

Vita

Pia Reinacher, Zürich. Studium der Germanistik, Romanistik und Kunstgeschichte in Zürich und Poitiers, Dissertation über »Die Sprache der Kleider im literarischen Text« (1987). Literaturchefin des Zürcher Tagesanzeigers von 1992 - 2000. Seitdem freie Kritikerin bei der FAZ, Dozentin für Kritik und Kulturelle Medienarbeit am Advanced Study Centre der Universität Basel. Mitglied zahlreicher Literaturjury, u.a. des Ingeborg-Bachmann-Wettbewerbs und des Deutschen Buchpreises.

Bücher

Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50

Taschenbuch

»Als wäre er ein anderer gewesen«

Herausgegeben von: Pia Reinacher

»Als wäre er ein anderer gewesen«

Zum Werk von Arnold Stadler

Bekannt geworden ist Arnold Stadler nicht erst durch den Georg-Büchner-Preis, der ihm vor allem wegen des lakonischen und ironischen Tons seiner Romane verliehen worden ist. Die erste nachdrückliche und prominente Empfehlung zu seinen Werken kam 1994 von Martin Walser. Durch Stadlers unverwechselbare Sprache, die Verknüpfung autobiografischer und ...
Erscheinungstermin: 01.04.2009
Preis: € (D) 9,95 | € (A) 10,30
Umfang: 384 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-18086-8
Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €