Ralph Dutli

Ralph Dutli
Foto: © Catherine Dutli-Polveche

Vita

Ralph Dutli, geb. 1954 in Schaffhausen (Schweiz), studierte Romanistik und Russistik, lebt als freier Schriftsteller in Heidelberg. Er ist Romanautor, Lyriker, Essayist, Biograph, Übersetzer und Herausgeber der zehnbändigen Ossip-Mandelstam-Gesamtausgabe und erhielt zahlreiche Preise und Auszeichnungen, u.a. den »Johann-Heinrich-Voß-Preis« der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung 2006, den »Rheingau Literaturpreis« 2013 und den »Preis der LiteraTour Nord« 2014 für seinen Roman ›Soutines letzte Fahrt‹, sowie den »Düsseldorfer Literaturpreis« 2014 für sein literarisches Gesamtwerk.

Veröffentlichungen (Auswahl): Meine Zeit, mein Tier. Ossip Mandelstam. Eine Biographie (2003); Russische Literaturgeschichte, erzählt von Ralph Dutli (Hörbuch, 2003); Nichts als Wunder. Essays über Poesie (2007); Liebe Olive. Eine kleine Kulturgeschichte (2009; neu 2013); Das Lied vom Honig. Eine Kulturgeschichte der Biene (2012); Soutines letzte Fahrt. Roman (2013).

Bücher

Ergebnis 16 bis 17 von 17
10 / 20 / 50
|« « 1 2 3 4

Hardcover

Der Stein

Ossip Mandelstam Herausgegeben von: Ralph Dutli

Der Stein

Frühe Gedichte 1908-1915

Eines der schönsten Kapitel der russischen Poesie des zwanzigsten Jahrhunderts: ›Der Stein‹ versammelt die frühen Gedichte von Ossip Mandelstam. die seinen außergewöhnlichen dichterischen Rang bereits aufzeigen.
Im Alter von 17 bis 24 Jahren geschrieben, zeigt sich ein Lyriker, der schon in jungen Jahren im Vollbesitz seiner Möglichkeiten war. ...
Erscheinungstermin: 04.01.1994
Preis: € (D) 27,90 | € (A) 28,70
Umfang: 364 Seiten
Ausgabeart: Hardcover
ISBN: 978-3-10-048775-9

Taschenbuch

Mitternacht in Moskau

Ossip Mandelstam

Mitternacht in Moskau

Die Moskauer Hefte Gedichte 1930-1934

Die hier – im russischen Original und in der deutschen Übersetzung – versammelten Gedichte Ossip Mandelstams entstanden zwischen seiner Reise in den Kaukasus und nach Armenien im Jahre 1930 und seiner ersten Verhaftung am 13. Mai 1934.
Fünf Jahre lang hatte Mandelstam keine Gedichte mehr geschrieben. Seit 1928 war er Verfolgungen ausgesetzt. In den ...
Erscheinungstermin: 01.03.1990
Preis: € (D) 9,95 | € (A) 10,30
Umfang: 288 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-29184-7
Ergebnis 16 bis 17 von 17
10 / 20 / 50
|« « 1 2 3 4
0 Artikel  0 €