S. Sjón

S. Sjón
© Valgerdur Benediktsdottir

Vita

Mit 16 Jahren veröffentlicht Sjón seinen ersten Gedichtband. Es folgen Romane, Songtexte und Drehbücher. Seine Texte für Lars von Triers ›Dancer in the Dark‹ wurden für den Oscar nominiert. Für ›Schattenfuchs‹ erhielt er 2005 den Literaturpreis des Nordischen Rates. Zuletzt erschien sein Roman ›Das Gleißen der Nacht‹. ›Der Junge, den es nicht gab‹ wurde mit dem Isländischen Literaturpreis 2013 ausgezeichnet.

Bücher

Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50

Hardcover

CoDex 1962

S. Sjón + Sjón

CoDex 1962

Liebesgeschichte - Kriminalgeschichte - Science-Fiction. In seiner Trilogie »CoDex 1962« zieht der Isländer Sjón alle erzählerischen Register. Kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs begegnen sich in einem norddeutschen Gasthof das Zimmermädchen Marie-Sophie und der jüdische Flüchtling Leo Löwe, mit dabei ein Lehmklumpen. Aus diesem erschafft Leo das ...
Erscheinungstermin: 29.07.2020
Preis: € (D) 32,00 | € (A) 32,90
Umfang: 640 Seiten
Ausgabeart: Hardcover
ISBN: 978-3-10-397341-9

E-Book

CoDex 1962

S. Sjón + Sjón

CoDex 1962

Liebesgeschichte - Kriminalgeschichte - Science-Fiction. In seiner Trilogie »CoDex 1962« zieht der Isländer Sjón alle erzählerischen Register. Kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs begegnen sich in einem norddeutschen Gasthof das Zimmermädchen Marie-Sophie und der jüdische Flüchtling Leo Löwe, mit dabei ein Lehmklumpen. Aus diesem erschafft Leo das ...
Erscheinungstermin: 29.07.2020
Preis: € (D) 27,99
Umfang: 640 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-490607-2
Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €