Semjon S. Umanskij

Kein Autorenbild vorhanden

Vita

Semjon Umanskij wurde 1929 in Tultschin/Ukraine geboren, überlebte die nationalsozialistische Zeit der Verfolgung mit knapper Not und wurde 1944 von sowjetischen Truppen befreit. Nach dem Krieg studierte er Medizin in Leningrad und war von 1953 bis 1957 Militärarzt bei der Marine der Sowjetarmee auf Kamtschatka, ab 1957 bei der Baltischen Flotte. 1967 promovierte er zum Dr. med. Nach seiner vorzeitigen Pensionierung aus Gesundheitsgründen 1971 arbeitete er in verschiedenen medizinischen Einrichtungen.

Bücher

Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50

Taschenbuch

Jüdisches Glück

Semjon S. Umanskij Herausgegeben von: Ingrid Damerow

Jüdisches Glück

Bericht aus der Ukraine 1933–1944

Dieser autobiographische Bericht führt nach Transnistrien, einem schmalen Landstreifen zwischen Bug und Dnjestr, wo vor dem Zweiten Weltkrieg Ukrainer, Russen, Rumänen, »Volksdeutsche« und zahlreiche Juden friedlich miteinander lebten. Mit dem Überfall der deutschen Wehrmacht im Jahre 1941 änderte sich die Situation schlagartig. (Dieser Text ...
Erscheinungstermin: 31.08.2018
Preis: € (D) 19,99 | € (A) 20,60
Umfang: 184 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-32188-9

E-Book

Jüdisches Glück

Semjon S. Umanskij Herausgegeben von: Ingrid Damerow

Jüdisches Glück

Bericht aus der Ukraine 1933–1944

Dieser autobiographische Bericht führt nach Transnistrien, einem schmalen Landstreifen zwischen Bug und Dnjestr, wo vor dem Zweiten Weltkrieg Ukrainer, Russen, Rumänen, »Volksdeutsche« und zahlreiche Juden friedlich miteinander lebten. Mit dem Überfall der deutschen Wehrmacht im Jahre 1941 änderte sich die Situation schlagartig.
(Dieser Text ...
Erscheinungstermin: 31.08.2018
Preis: € (D) 17,99
Umfang: 184 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-562198-1
Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €