Sue Klebold

Sue Klebold
Foto: J-K Photography

Vita

Sue Klebold (Jahrgang 1949) lebt heute in Colorado. Zum Zeitpunkt des Amoklaufs arbeitete sie an einem Berufskolleg in einem Programm zur Unterstützung von Erwachsenen mit Behinderung. Heute engagiert sie sich in mehreren Organisationen für Suizidprävention. Zum Amoklauf ihres Sohnes Dylan hat sie sich bisher nur in kurzen Statements öffentlich geäußert. Sue Klebold spendet ihr Honorar an Hirnforschung, Organisationen für Suizidprävention und zur Unterstützung von Menschen mit psychischen Krankheiten.

Bücher

Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50

Paperback

Liebe ist nicht genug - Ich bin die Mutter eines Amokläufers

Sue Klebold

Liebe ist nicht genug - Ich bin die Mutter eines Amokläufers

„Am 20. April 1999 betraten Dylan Klebold und Eric Harris ausgerüstet mit Gewehren und Sprengstoff die Columbine Highschool. Dort töteten sie zwölf Schüler und einen Lehrer, verletzten vierundzwanzig weitere Menschen und nahmen sich dann selbst das Leben. Es war der schlimmste Schul-Amoklauf der Geschichte. Dylan Klebold war mein Sohn.“ 16 ...
Erscheinungstermin: 22.09.2016
Preis: € (D) 16,99 | € (A) 17,50
Umfang: 432 Seiten
Ausgabeart: Paperback
ISBN: 978-3-596-03431-4

E-Book

Liebe ist nicht genug - Ich bin die Mutter eines Amokläufers

Sue Klebold

Liebe ist nicht genug - Ich bin die Mutter eines Amokläufers

„Am 20. April 1999 betraten Dylan Klebold und Eric Harris ausgerüstet mit Gewehren und Sprengstoff die Columbine Highschool. Dort töteten sie zwölf Schüler und einen Lehrer, verletzten vierundzwanzig weitere Menschen und nahmen sich dann selbst das Leben. Es war der schlimmste Schul-Amoklauf der Geschichte. Dylan Klebold war mein Sohn.“

16 ...
Erscheinungstermin: 22.09.2016
Preis: € (D) 14,99
Umfang: 432 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-403579-6
Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €