Svenja Goltermann

Svenja Goltermann

Vita

Svenja Goltermann, geboren 1965, ist Professorin für Geschichte der Neuzeit an der Universität Zürich und Direktorin des dortigen »Zentrum Geschichte des Wissens«. Sie studierte in Konstanz und Bielefeld, habilitierte sich an der Universität Bremen und war Dozentin an der Universität Freiburg. Ihr Buch »Die Gesellschaft der Überlebenden. Deutsche Kriegsheimkehrer und ihre Gewalterfahrungen im Zweiten Weltkrieg« erschien 2009 und wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem renommierten Historikerpreis (2008) und als Historisches Buch 2010 der Zeitschrift »Damals«. Sie ist Mitbegründerin der Online-Plattform www.geschichtedergegenwart.de

Bücher

Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50

Hardcover

Opfer – Die Wahrnehmung von Krieg und Gewalt in der Moderne

Svenja Goltermann

Opfer – Die Wahrnehmung von Krieg und Gewalt in der Moderne

Ein hochaktueller Essay über ein großes Menschheitsthema: Opfer von Krieg und Gewalt sind in den Medien allgegenwärtig, ob als Bilder von verstümmelten Soldaten, von verängstigten Kindern oder leidenden Zivilisten. Doch wer gilt eigentlich wann und warum als Opfer?
Die Historikerin Svenja Goltermann erzählt, wie das Bild des Opfers, das wir ...
Erscheinungstermin: 23.11.2017
Preis: € (D) 23,00 | € (A) 23,70
Umfang: 336 Seiten
Ausgabeart: Hardcover
ISBN: 978-3-10-397225-2

E-Book

Opfer – Die Wahrnehmung von Krieg und Gewalt in der Moderne

Svenja Goltermann

Opfer – Die Wahrnehmung von Krieg und Gewalt in der Moderne

Ein hochaktueller Essay über ein großes Menschheitsthema: Opfer von Krieg und Gewalt sind in den Medien allgegenwärtig, ob als Bilder von verstümmelten Soldaten, von verängstigten Kindern oder leidenden Zivilisten. Doch wer gilt eigentlich wann und warum als Opfer?
Die Historikerin Svenja Goltermann erzählt, wie das Bild des Opfers, das wir ...
Erscheinungstermin: 23.11.2017
Preis: € (D) 19,99
Umfang: 336 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-490212-8
Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €