Thomas Mann

Thomas Mann
© S.Fischer Verlag

Bücher

Ergebnis 251 bis 270 von 515
10 / 20 / 50

E-Book

Zur deutsch-französischen Verständigung

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Zur deutsch-französischen Verständigung

Der französische Germanist und Publizist Félix Bertaux hatte unter anderem den ›Tod in Venedig‹ übersetzt und lud nun Thomas Mann ein, an einer Umfrage von Le Journal Littéraire teilzunehmen. Das Thema: Ob mehr gegenseitiger Austausch zwischen den Schriftstellern beider Länder wünschenswert sei. Manns Antwort erschien am 10. Januar 1925 und fiel in ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 7 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400545-4

E-Book

Zur jüdischen Frage

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Zur jüdischen Frage

»Eine rein persönliche Haltung wird das sicherste Mittel sein, mich vor einer Blamage zu schützen«. Gemäß dieser Maxime entwickelt Thomas Mann seine Argumentation in diesem Artikel, den er im September und Oktober 1921 verfasste, entlang der eigenen Biographie. Seit den ›Betrachtungen eines Unpolitischen‹ (1918) hatte sich seine Haltung verändert, ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 18 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400480-8

E-Book

Harden

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Harden

Lange Zeit hatte Thomas Mann den einflussreichen Publizisten und Herausgeber der Zukunft Maximilian Harden bewundert und sich mehrfach positiv über ihn geäußert. Dieser, um 1914 noch dezidiert antidemokratisch eingestellt, durchlief bis zum Frühjahr des Jahres 1916 einen grundlegenden gedanklichen Wandel: Hatte er sich zunächst für den Krieg ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 10 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400416-7

E-Book

Ein Brief von Thomas Mann. Über Mereschkowski

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Ein Brief von Thomas Mann. Über Mereschkowski

Mit dem essayistischen Werk Dmitri Mereschkowskis, den er überaus schätzte, hatte Thomas Mann sich insbesondere während der Vorbereitungen früherer Arbeiten beschäftigt – für die ›Russische Anthologie‹ (Januar 1921) beispielsweise hatte er sein Wissen über den russischen Schriftsteller Nikolai Gogol hauptsächlich von Mereschkowski bezogen. Dieser ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 8 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400490-7

E-Book

Von Deutscher Republik

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Von Deutscher Republik

Mit den Betrachtungen eines Unpolitischen (1918) hatte sich Thomas Mann den Ruf eines deutschnationalen Monarchisten, eines Reaktionärs, eingehandelt. Die 1922 erschienene Rede ›Von deutscher Republik‹ gilt mit ihrem Plädoyer für die Republik und die Demokratie als entscheidender Wendepunkt seiner politischen Existenz. Weniger an den eigentlichen ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 2,99
Umfang: 52 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400497-6

E-Book

Adolf von Hatzfeld

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Adolf von Hatzfeld

In dieser Rezensions widmet sich Thomas Mann Werken des expressionistischen Schriftstellers Adolf von Hatzfeld, auf den er wenige Jahre zuvor dank der Vermittlung des Germanisten Philipp Witkop aufmerksam geworden war und den er in der Zwischenzeit auch persönlich kennengelernt hatte. Mann bewunderte die »kluge Umsicht und sittliche ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 14 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400506-5

E-Book

Arthur Schnitzler zu seinem sechzigsten Geburtstag

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Arthur Schnitzler zu seinem sechzigsten Geburtstag

Das Glückwunschschreiben Thomas Manns erschien zuerst 1922 in der Maiausgabe der Neuen Rundschau. Zu seinem Jubiläum am 15. Mai desselben Jahres gratulierten Arthur Schnitzler an dieser Stelle zahlreiche weitere Schriftsteller, unter ihnen Gerhart Hauptmann, Franz Werfel und Stefan Zweig sowie der Verleger Samuel Fischer selbst. Das herzliche ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 7 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400491-4

E-Book

Europäische Schicksalsgemeinschaft

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Europäische Schicksalsgemeinschaft

Unter dem Sammeltitel ›Das geistige Ausland und das geistige Deutschland‹ stellte das Berliner Tageblatt in seiner Weihnachtsausgabe des Jahres 1923 Äußerungen deutscher und internationaler Schriftsteller und Künstler einander gegenüber, darunter Namen wie Hugo von Hofmannsthal, Selma Lagerlöf und Edvard Munch. »Das Pathos europäischer ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 9 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400523-2

E-Book

Selbstbiographie II

Thomas Mann Herausgegeben von: Heinrich Detering

Selbstbiographie II

Für diese zweite Selbstbiographie hat Thomas Mann seine ›Selbstbiographie I‹ von 1904 lediglich geringfügig verändert und sie im Wesentlichen um den Schlusssatz ergänzt. Der Text wurde, ebenso wie eine entsprechende Selbstauskunft Heinrich Manns und anderer Autoren, 1907 in ›Meerumschlungen. Ein literarisches Heimatbuch für Schleswig-Holstein, ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 7 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400349-8

E-Book

Demokratisierung

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Demokratisierung

Im Frühjahr 1918 erging durch den Zürcher Journalisten Oscar Geller eine Rundfrage an mehrere Schriftsteller, darunter auch Heinrich und Thomas Mann. Das Thema: wie der »Ruf der Zeit nach Demokratisierung« einzuschätzen sei. Geller interessierte sich dabei primär für den Einfluss der Demokratisierung auf die Kunst und veröffentlichte dazu am 6. ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 7 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400430-3

E-Book

Brief an einen Verleger

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Brief an einen Verleger

»Das Gebiet des Sittlichen ist weit, es umfaßt auch das Unsittliche.« Aus diesen Zeilen spricht die Bestürzung eines Mannes, der, wie wir heute wissen, seine eigene Homosexualität lebenslang unterdrückt hat: »Ich bescheinige Ihnen unumwunden, dass die Gedichte erschütternd unzüchtig sind.« Thomas Mann bezieht sich auf die freimütige Beschreibung ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 8 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400458-7

E-Book

Vorwort zur ersten Auflage der Buchausgabe von "Bilse und ich"

Thomas Mann Herausgegeben von: Heinrich Detering

Vorwort zur ersten Auflage der Buchausgabe von "Bilse und ich"

Das »Aufklärungs- und Verteidigungsschriftchen«, wie Thomas Mann seinen Aufsatz ›Bilse und ich‹ hier bezeichnet, verdiente seiner Meinung nach mehr Aufmerksamkeit, als ihm in einer literarischen Zeitschrift zuteil geworden wäre. Mehr noch: »[…] seine Publizität kann nicht weit und hell genug sein«. Unter anderem damit begründet Thomas Mann in ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 9 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400626-0

E-Book

Rede, gehalten zur Feier des 80. Geburtstages Friedrich Nietzsches am 15. Oktober 1924

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Rede, gehalten zur Feier des 80. Geburtstages Friedrich Nietzsches am 15. Oktober 1924

Die Feier der Münchner Nietzsche-Gesellschaft wurde vermutlich am 4. November 1924 im Münchner Odeon begangen, und Thomas Mann nahm daran in offizieller Funktion als Mitglied des Vorstandes teil. Unter den weiteren Vorständen der 1919 gegründeten Gesellschaft, die übrigens in gewisser Konkurrenz zum Nietzsche-Archiv in Weimar stand, waren Ernst ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 12 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400540-9

E-Book

»Knaben und Mörder.«

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

»Knaben und Mörder.«

Thomas Mann rezensiert hier zwei Erzählungen Hermann Ungars, die 1920 erschienen waren und zu den ersten größeren Erfolgen des aus Prag stammenden Schriftstellers zählten. Die Eindringlichkeit der beschriebenen, teils bestürzenden Ereignisse spiegelt sich in der Besprechung wider: »Die Szene […] ist etwas künstlerisch außerordentlich Mutiges und ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 13 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400472-3

E-Book

Heinrich Heine, der »Gute«

Thomas Mann Herausgegeben von: Heinrich Detering

Heinrich Heine, der »Gute«

Im Frühjahr und Sommer 1893 gab der fast volljährige Gymnasiast Thomas Mann am Lübecker Katharineum unter dem leicht durchschaubaren Pseudonym »Paul Thomas« die Zeitschrift ›Der Frühlingssturm‹ heraus, in der er »als philosophisch-wühlerischer Leitartikler« seine frühest erhaltenen literarischen Arbeiten publizierte, von denen die Polemik ›Heinrich ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 9 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400316-0

E-Book

Brief an den Dekan der philosophischen Fakultät zu Bonn

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Brief an den Dekan der philosophischen Fakultät zu Bonn

Am 3. August 1919 hatte die Universität Bonn ihr hundertjähriges Bestehen gefeiert und zu diesem Anlass Thomas Mann die Ehrendoktorwürde verliehen – eine Auszeichnung der philosophischen Fakultät, die nur wenigen Auserwählten zuteilwurde. Über den Freund Ernst Bertram und dessen Doktorvater Berthold Litzmann hatte Mann bereits davor gute ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 7 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400449-5

E-Book

Eine Erwiderung

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Eine Erwiderung

Dass Thomas Mann im Januar 1926 als Kulturbotschafter nach Paris reiste, sahen nicht alle gern. Der Expressionist Hanns Johst veröffentlichte am 10. April 1926 in den Münchner Neuesten Nachrichten einen angriffslustigen Artikel und verhöhnte darin Manns Auftritt als »Blamage«. Dies konnte nicht unkommentiert bleiben, so dass Mann umgehend eine ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 8 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400592-8

E-Book

Frühe Erzählungen 1893-1912: Luischen

Thomas Mann Herausgegeben von: Terence James Reed

Frühe Erzählungen 1893-1912: Luischen

Im Werk Thomas Manns stehen die Erzählungen gleichberechtigt neben den großen Romanen. Ihre formale Klarheit und sprachliche Präzision zeichnen sie ebenso aus wie ihr Humor und ihr psychologischer Scharfblick.
Bereits der junge Thomas Mann hat die kurze Prosa als seine Form entdeckt und früh zur Meisterschaft entwickelt. Über Jahrzehnte hinweg hat ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 1,99
Umfang: 27 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400608-6

E-Book

Musik in München

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Musik in München

Unter einem allgemein klingenden Titel befasst sich Thomas Mann hier vor allem mit der Person und dem Wirken Bruno Walters, den zu unterstützen er das Bedürfnis verspürte. Im Hintergrund des Texts stehen, wenngleich Mann dies nur implizit andeutet, die antisemitischen Anfeindungen, denen Walter ausgesetzt war und auf Grund derer er München im Jahr ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 1,99
Umfang: 25 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400422-8

E-Book

Deutschland und die Demokratie

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Deutschland und die Demokratie

Die Notwendigkeit der Verständigung mit dem Westen

Zwischen der 1921 veröffentlichten ersten Fassung des Vortrags ›Goethe und Tolstoi‹ und der überarbeiteten, erweiterten Essayfassung von 1925 hatte sich die politische Haltung Thomas Manns bedeutend weiterentwickelt. Mann, der stets um die Herstellung einer inhaltlich stringenten Entwicklung in seinem Werk bedacht war, diente dabei ein Aufsatz von ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 17 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400550-8
Ergebnis 251 bis 270 von 515
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €