Thomas Mann

Thomas Mann
© S.Fischer Verlag

Bücher

Ergebnis 351 bis 400 von 515
10 / 20 / 50
|« « 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 » »|

E-Book

Maler und Dichter

Thomas Mann Herausgegeben von: Heinrich Detering

Maler und Dichter

»Mit welchem Maler finden Sie sich in Ihrem Schaffen verbunden?« Für die Weihnachtsausgabe des Berliner Tageblatts 1913 wollte der Redakteur Fritz Stahl das Verhältnis zwischen Literatur und Malerei beleuchten und befragte dazu verschiedene prominente Schriftsteller und Maler. Unvertrautes Terrain für Mann, der seine Vorliebe für die Musik mehrfach ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 7 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400400-6

E-Book

»Ostmarkklänge. Gedichte von Theodor Hutter.«

Thomas Mann Herausgegeben von: Heinrich Detering

»Ostmarkklänge. Gedichte von Theodor Hutter.«

Im Jahre 1895 übernahm Heinrich Mann die Redaktion für die in Berlin erscheinende Zeitschrift Das Zwanzigste Jahrhundert. Schon bald darauf konnte er seinen Bruder Thomas als freien Mitarbeiter für das Blatt gewinnen. Aufgrund der nationalistischen und antisemitischen Tendenz der Zeitschrift gilt das Engagement der Brüder als umstritten. Keiner ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 11 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400321-4

E-Book

Glückwunsch an den »Simplicissimus«

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Glückwunsch an den »Simplicissimus«

»Der erste Simplicissimus! Gewiß, ich weiß es noch. Ich hatte mich ungeduldig auf ihn gefreut, mein Herz schlug höher, als ich ihn endlich aushängen sah.« Seitdem waren 25 Jahre vergangen, als Thomas Manns der satirischen Wochenschrift in der Ausgabe vom 1. April 1920 mit diesem Text gratulierte. Und wie er ganz richtig bemerkt: »[I]ch bin nicht ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 8 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400453-2

E-Book

Zu »Fiorenza«

Thomas Mann Herausgegeben von: Heinrich Detering

Zu »Fiorenza«

Anlässlich der Berliner Uraufführung seines Dramas ›Fiorenza‹ am 3. Januar 1913 in den Kammerspielen des Deutschen Theaters verfasste Mann diesen Artikel, der einige Tage vor der Aufführung in den Blättern des Deutschen Theaters abgedruckt wurde. Inhaltlich steht der Text in einer Linie mit früheren Äußerungen: Mann hatte sich bereits an anderer ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 8 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400389-4

E-Book

Die deutsche Stunde

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Die deutsche Stunde

Diese Stellungnahme Thomas Manns ist datiert auf den 4. Mai 1917, erschien jedoch erst im Jahr 1920 in der Zeitschrift für Deutschkunde. Entstanden war sie auf Initiative des Deutschlehrers und Reformpädagogen Ernst Hierl, der auch in der Neuen Rundschau veröffentlichte. Sein erklärtes Ziel: Die erstarrten Strukturen des Schulunterrichts, ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 11 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400424-2

E-Book

Der Entwicklungsroman

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Der Entwicklungsroman

Mit dem Gegenstand seines Romans ›Die Bekenntnisse des Felix Krull‹, der ihn den größten Teil seiner Schaffenszeit begleitete, fremdelte Thomas Mann zeitweise so sehr, dass er gar zögerte, daraus vorzulesen. Er tat es dennoch, so unter anderem am 5. November 1916 in der Berliner Sezession. Der einführende Text erschien mit Hinweis auf die ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 10 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400420-4

E-Book

Der »autonome« Rheinstaat des Herrn Barrès

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Der »autonome« Rheinstaat des Herrn Barrès

Mit diesem Artikel schaltete Thomas Mann sich in eine Diskussion ein, die zu jenem Zeitpunkt bereits über ein Jahr lang geführt worden war. Der Schriftsteller Maurice Barrès hatte Ende des Jahres 1920 in Straßburg im Rahmen einer Vortragsreihe für die kulturelle Annäherung des Rheinlandes an Frankreich plädiert – eine polarisierende Haltung, die ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 9 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400629-1

E-Book

Ein Gutachten

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Ein Gutachten

Mehrfach hat Thomas Mann Gutachten zu unterschiedlichen Themen verfasst und stand für »Streitfrage[n] literarischen Wesens« bereitwillig als Sachverständiger zur Verfügung. In diesem Fall handelte es sich um einen Gerichtsprozess des früheren Kaisers Wilhelm II. gegen den Verlag J. G. Cotta; der Gegenstand: ›Gedanken und Erinnerungen‹ Otto von ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 10 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400471-6

E-Book

Carl von Weber: »Ehre ist Zwang genug«

Thomas Mann Herausgegeben von: Heinrich Detering

Carl von Weber: »Ehre ist Zwang genug«

Im Jahre 1895 übernahm Heinrich Mann die Redaktion für die in Berlin erscheinende Zeitschrift ›Das Zwanzigste Jahrhundert‹. Schon bald darauf konnte er seinen Bruder Thomas als freien Mitarbeiter für das Blatt gewinnen. Aufgrund der nationalistischen und antisemitischen Tendenz der Zeitschrift, gilt das Engagement der Brüder als umstritten. Keiner ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 9 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400327-6

E-Book

An die Redaktion der »Staatsbürger-Zeitung« II

Thomas Mann Herausgegeben von: Heinrich Detering

An die Redaktion der »Staatsbürger-Zeitung« II

»Was wäre das Buch, das meinen Namen bekannt gemacht hat, was wäre der Roman ›Buddenbrooks‹, wenn er von einem Juden herrührte? Ein Snob-Buch.« Es ist wichtig, Thomas Mann hier nicht falsch zu verstehen. In dieser zweiten Antwort auf die offensichtlich erfundenen Anschuldigungen des antisemitischen Literarhistorikers Adolf Bartels ging es ihm nicht ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 8 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400388-7

E-Book

An die Redaktion der »Frankfurter Zeitung«

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

An die Redaktion der »Frankfurter Zeitung«

Die Kriegsverherrlichung, die aus Thomas Manns in den Anfangszeiten des Ersten Weltkrieges verfassten Texten spricht, war im Frühjahr 1917 überwunden und der Ton inzwischen deutlich zurückhaltender. Auf Bitte der Redaktion der Frankfurter Zeitung äußert Mann sich in diesem Artikel vom 23. März 1917 (verfasst am 1. März) zur Aufnahme einer neuen ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 8 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400423-5

E-Book

Meine Liebe zu Gottfried Keller

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Meine Liebe zu Gottfried Keller

Thomas Manns Meinung über Gottfried Keller, insbesondere dessen Werk, war entschieden ambivalent. Dass Mann ihn wiederholt an verschiedener Stelle erwähnte, beweist jedoch, dass er den Schweizer Kollegen zumindest nicht als bedeutungslos ansah. Auf eine Initiative Eduard Korrodis hin, der zu jener Zeit das Feuilleton bei der Neuen Zürcher Zeitung ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 8 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400447-1

E-Book

Über Dante

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Über Dante

Dante als der »Prototyp seherischen Dichtertums« wird in diesem Text angeführt, um die aufwühlende Gegenwart zu erklären. Für Thomas Mann hatte das humanistische Zeitalter, welches durch den Übergang in die Renaissance eingeleitet worden war, mit dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges abrupt geendet; hier zieht er den italienischen Nationaldichter und ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 7 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400473-0

E-Book

Arthur Schnitzler zu seinem sechzigsten Geburtstag

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Arthur Schnitzler zu seinem sechzigsten Geburtstag

Das Glückwunschschreiben Thomas Manns erschien zuerst 1922 in der Maiausgabe der Neuen Rundschau. Zu seinem Jubiläum am 15. Mai desselben Jahres gratulierten Arthur Schnitzler an dieser Stelle zahlreiche weitere Schriftsteller, unter ihnen Gerhart Hauptmann, Franz Werfel und Stefan Zweig sowie der Verleger Samuel Fischer selbst. Das herzliche ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 7 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400491-4

E-Book

Die Buddho-Verdeutschung Karl Eugen Neumanns

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Die Buddho-Verdeutschung Karl Eugen Neumanns

Nicht irgendeine Arbeit, sondern gar eine der »größten Übersetzungstaten […], die für unser Volk geschahen«. So begeistert äußert Thomas Mann sich hier im Jahr 1923 über eine Arbeit des Indologen Karl Eugen Neumann, dessen Übersetzung unter dem vollen Titel ›Die letzten Tage Gotamo Buddhos. Aus dem großen Verhör über die Erlöschung ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 7 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400518-8

E-Book

Über die Kritik

Thomas Mann Herausgegeben von: Heinrich Detering

Über die Kritik

Im September 1905 veranstaltete die in Breslau neugegründete Zeitschrift ›Kritik der Kritik. Monatsschrift für Künstler und Kunstfreunde‹ für das geplante erste Heft eine Umfrage unter Dichtern, Künstlern und Kritikern: »Bedarf die Kritik einer Reform?«, »Welches sind die Hauptmängel der Kritik?« und »Wie verhalten sie sich zur Nachtkritik?« Thomas ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 8 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400338-2

E-Book

Dank an Arthur Schnitzler

Thomas Mann Herausgegeben von: Heinrich Detering

Dank an Arthur Schnitzler

Der österreichische Schriftsteller und Dramatiker Arthur Schnitzler genoss zum Zeitpunkt seines 50. Geburtstags am 15. Mai 1912 bereits sehr hohes öffentliches Ansehen. Die Wiener Zeitschrift Der Merker widmete ihm anlässlich des Jubiläums ein Heft, in dem auch Thomas Manns Glückwunschschreiben abgedruckt wurde. Die beiden Berufskollegen hatten ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 8 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400382-5

E-Book

Abgerissene Gedanken zum Problem des Kosmopolitismus

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Abgerissene Gedanken zum Problem des Kosmopolitismus

Offenbar diente die im Februar 1925 fertiggestellte Essayfassung seines Vortrages ›Goethe und Tolstoi‹ Thomas Mann hier als Hauptquelle, denn für vier der neun Absätze übernahm er Passagen daraus, teils in leicht überarbeiteter Form. Der konkrete Anlass für die ›Abgerissenen Gedanken‹ ist nicht bekannt, auch wurden sie damals nicht in dieser Form ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 9 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400564-5

E-Book

Über »Ein neuer Thomas Mann«

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Über »Ein neuer Thomas Mann«

Die enorme Popularität Thomas Manns brachte gelegentlich fragwürdige Begebenheiten mit sich, ein Beispiel ist die Auseinandersetzung mit dem kleinen Geraer Verlag Friedrich Blau & Co. Dort war 1926 ein Büchlein erschienen, das lediglich die kurze Kino-Episode aus dem ›Zauberberg‹ (1924) beinhaltete. Mann hatte deren Vorabdruck 1923 genehmigt, ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 7 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400586-7

E-Book

Kinderspiele I

Thomas Mann Herausgegeben von: Heinrich Detering

Kinderspiele I

Der Text ›Kinderspiele‹ wurde als Antwort auf eine Rundfrage des Berliner Autors Paul Hildebrandt verfasst, der bekannte Schriftsteller nach Kindheitserinnerungen an frühes Spielzeug befragt hatte. Thomas Mann sah die »Wurzel« seines Künstlertums in seinen Kinderspielen und zeichnet in dieser ersten Fassung weit über den Anlass hinausgehend ein ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 9 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400334-4

E-Book

Huldigung für Grillparzer

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Huldigung für Grillparzer

Der österreichische Schriftsteller und Dramatiker Franz Grillparzer war am 21. Januar 1872 verstorben. Zur Zeit des fünfzigsten Todestages befand sich Thomas Mann anlässlich einer Lesereise in Wien und kam mit diesem Text vermutlich einem recht kurzfristigen redaktionellen Wunsch nach. Die flugs verfasste Würdigung des bewunderten Kollegen erschien ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 9 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400485-3

E-Book

Selbstbiographie II

Thomas Mann Herausgegeben von: Heinrich Detering

Selbstbiographie II

Für diese zweite Selbstbiographie hat Thomas Mann seine ›Selbstbiographie I‹ von 1904 lediglich geringfügig verändert und sie im Wesentlichen um den Schlusssatz ergänzt. Der Text wurde, ebenso wie eine entsprechende Selbstauskunft Heinrich Manns und anderer Autoren, 1907 in ›Meerumschlungen. Ein literarisches Heimatbuch für Schleswig-Holstein, ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 7 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400349-8

E-Book

Briefe aus Deutschland IV

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Briefe aus Deutschland IV

Nicht nur in künstlerischer, sondern auch in praktischer Hinsicht war der Austausch Thomas Manns mit dem österreichischen Dramatiker Arthur Schnitzler fruchtbar – entstand daraus doch der Kontakt zu dem Herausgeber der New Yorker Zeitschrift The Dial, wo Mann zwischen 1922 und 1928 insgesamt acht ›German Letters‹ veröffentlichte. Ein Auftrag, der ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 17 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400517-1

E-Book

Gegen das Abiturientenexamen

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Gegen das Abiturientenexamen

Mit entschiedenen Worten positioniert sich Thomas Mann hier in der Debatte um die Abschaffung des Abiturs, die 1917 wieder einmal aktuell geworden war: Die Prüfung verlange es von den Abiturienten, sich »unter Anwendung schlafvertreibender Mittel […] als schlafwandelnde Enzyklopädien« zu erweisen – und das in einem Alter, in dem viele zunächst noch ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 8 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400425-9

E-Book

Lichtträger. Ein Wort für den berufenen Hüter deutschen Geistesgutes

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Lichtträger. Ein Wort für den berufenen Hüter deutschen Geistesgutes

Welchen Anteil die Vertreter des Sortimentsbuchhandels am Erfolg oder Misserfolg eines Schriftstellers hatten und haben, ist nicht zu unterschätzen. Auch Thomas Mann, wenngleich längst anerkannt und international erfolgreich, äußert sich hier entsprechend positiv und verdeutlicht seine Position mit einer Analogie: »Ich bin der Arzt nicht, der ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 7 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400575-1

E-Book

»Dagmar, Lesseps und andere Gedichte«

Thomas Mann Herausgegeben von: Heinrich Detering

»Dagmar, Lesseps und andere Gedichte«

Im Jahre 1895 übernahm Heinrich Mann die Redaktion für die in Berlin erscheinende Zeitschrift ›Das Zwanzigste Jahrhundert‹. Schon bald darauf konnte er seinen Bruder Thomas als freien Mitarbeiter für das Blatt gewinnen. Aufgrund der nationalistischen und antisemitischen Tendenz der Zeitschrift, gilt das Engagement der Brüder als umstritten. Keiner ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 9 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400325-2

E-Book

Russische Anthologie

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Russische Anthologie

Die russische Literatur, insbesondere die Werke ihrer bedeutendsten Vertreter wie Leo Tolstoi oder Fjodor Dostojewski hatten die literarische Bildung des jungen Thomas Mann entscheidend geprägt. Für die inhaltliche Vorbereitung dieses Beitrags hatte Mann zudem insbesondere auf das Werk Dmitri Mereschkowskis und dessen Bücher über Nikolai Gogol ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 1,99
Umfang: 21 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400465-5

E-Book

Verkannte Dichter unter uns?

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Verkannte Dichter unter uns?

»Es gibt sehr wenige Leute, die Döblins Bücher zu Ende lesen können, aber sehr viele kaufen sie, und allen steht irgendwie fest, daß Döblin ein großer Erzähler ist, obgleich sie einräumen müssen, daß es furchtbar schwer ist, ihm zuzuhören. Gibt es ein besseres Beispiel für das, was ich die Irrationalität des Ruhmes nannte?« Als international ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 11 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400590-4

E-Book

Über das Magyarentum

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Über das Magyarentum

Als »eine der charaktervollsten und anziehendsten Spielarten des Menschlichen« würdigt Thomas Mann hier das »ungarische Volkstum«. Er war mit verschiedensten Künstlern bekannt und befreundet; für den Nero-Roman des Schriftstellers Dezso Kosztolányi hatte er beispielsweise ein Vorwort verfasst (›Ein ungarischer Roman‹, Juni 1923) und war zudem ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 9 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400525-6

E-Book

Über einen Spruch Fontanes

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Über einen Spruch Fontanes

Handelte es sich um einen Übertragungsfehler oder hatte Theodor Fontane in einem Gedicht aus seinem Nachlass tatsächlich in zwei aufeinanderfolgenden Zeilen das gleiche Wort (»senden«) verwendet? Thomas Mann hielt die zweite Möglichkeit für plausibler und macht hier deutlich: »Nicht eher, als bis die Handschrift mich niederschlägt, werde ich meinen ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 11 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400456-3

E-Book

Symphonie

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Symphonie

Das Verhältnis Thomas Manns zu dem Maler Max Oppenheimer war lange Zeit eher distanziert gewesen – hatte doch Oppenheimer mehrfach Heinrich Mann porträtiert, während dieser zwischen 1914 und 1922 noch in schwerwiegende politische Differenzen mit dem jüngeren Bruder verstrickt war. Freundschaftlich wurden die Beziehungen erst während der gemeinsam ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 9 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400580-5

E-Book

Bruno Frank, »Requiem«

Thomas Mann Herausgegeben von: Heinrich Detering

Bruno Frank, »Requiem«

In seinem vierzehn Gedichte umfassenden ›Requiem‹ versuchte Bruno Frank, den Tod seiner Geliebten Emma Ley zu verarbeiten. Auf Grund seiner engen Freundschaft zu Frank nahm Thomas Mann auch persönlich großen Anteil an dessen Verlust. Manns Besprechung der 1913 im Albert Langen Verlag erschienenen bibliophilen Ausgabe des Gedichtzyklus ist voll des ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 9 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400399-3

E-Book

Briefe aus Deutschland II

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Briefe aus Deutschland II

Nicht nur in künstlerischer, sondern auch in praktischer Hinsicht war der Austausch Thomas Manns mit dem österreichischen Dramatiker Arthur Schnitzler fruchtbar – entstand daraus doch der Kontakt zu dem Herausgeber der New Yorker Zeitschrift The Dial, wo Mann zwischen 1922 und 1928 insgesamt acht ›German Letters‹ veröffentlichte. Ein Auftrag, der ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 15 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400508-9

E-Book

Rettet die Demokratie!

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Rettet die Demokratie!

Ein Appell an das deutsche Volk

Nachdem der Reichspräsident Friedrich Ebert am 28. Februar 1925 verstorben war, ergab sich bei der Wahl seines Nachfolgers zunächst keine Mehrheit, bis schließlich Paul von Hindenburg den zweiten Wahlgang knapp für sich entschied. Thomas Mann konnte dieser Entscheidung zunächst nicht viel Positives abgewinnen; entsprechend äußert er sich in diesem ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 7 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400555-3

E-Book

Geist und Geld

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Geist und Geld

Thomas Mann gehörte zu den glücklichen Schriftstellern, die nicht nur sehr angesehen waren, sondern von ihrer Arbeit auch mehr als gut leben konnten – der Erfolg der ›Buddenbrooks‹ hatte im Jahr 1901 ein solides finanzielles Fundament für die Familie gelegt. Hier antwortet Mann auf eine Rundfrage der Vossischen Zeitung mit dem Titel »Wie gelingt ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 7 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400467-9

E-Book

Tolstoi zum 80. Geburtstag

Thomas Mann Herausgegeben von: Heinrich Detering

Tolstoi zum 80. Geburtstag

Eingereiht zwischen den »großen Geistern« Europas, Henrik Ibsen und August Strindberg, stand für Thomas Mann der russische Nationalschriftsteller Leo Tolstoi, den er hier zu dessen 80. Geburtstag würdigt. Der Artikel erschien am Tag davor, am 8. September 1908, im Morgenblatt der Tageszeitung Die Zeit (Wien). Tolstoi dient Mann als vollkommenes ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 7 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400358-0

Hardcover

Essays II 1914-1926

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Essays II 1914-1926

Thomas Manns essayistische Arbeiten aus den Jahren 1914-1926 dokumentieren eine entscheidende Phase im Schaffen und in der Biografie des Autors. Den zustimmenden Reaktionen auf den Ausbruch des Ersten Weltkriegs und der Verteidigung der wilhelminischen Gesellschaft folgt 1922 das öffentliche Bekenntnis zur Demokratie (»Von deutscher Republik«). Die ...
Erscheinungstermin: 29.11.2002
Preis: € (D) 48,00 | € (A) 49,40
Umfang: 1256 Seiten
Ausgabeart: Hardcover
ISBN: 978-3-10-048352-2

Hardcover

Essays II 1914-1926

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Essays II 1914-1926

Thomas Manns essayistische Arbeiten aus den Jahren 1914-1926 dokumentieren eine entscheidende Phase im Schaffen und in der Biografie des Autors. Den zustimmenden Reaktionen auf den Ausbruch des Ersten Weltkriegs und der Verteidigung der wilhelminischen Gesellschaft folgt 1922 das öffentliche Bekenntnis zur Demokratie (»Von deutscher Republik«). Die ...
Erscheinungstermin: 29.11.2002
Preis: € (D) 98,00 | € (A) 100,80
Umfang: 2256 Seiten
Ausgabeart: Hardcover
ISBN: 978-3-10-048354-6

Hardcover

Essays II 1914-1926

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Essays II 1914-1926

Kommentar

Thomas Manns essayistische Arbeiten aus den Jahren 1914-1926 dokumentieren eine entscheidende Phase im Schaffen und in der Biografie des Autors. Den zustimmenden Reaktionen auf den Ausbruch des Ersten Weltkriegs und der Verteidigung der wilhelminischen Gesellschaft folgt 1922 das öffentliche Bekenntnis zur Demokratie (»Von deutscher Republik«). Die ...
Erscheinungstermin: 29.11.2002
Preis: € (D) 58,00 | € (A) 59,70
Umfang: 1000 Seiten
Ausgabeart: Hardcover
ISBN: 978-3-10-048353-9

E-Book

Essays II 1914-1926

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Essays II 1914-1926

Neben seinen großen Romanen und Erzählungen hat Thomas Mann ein nicht weniger eindrucksvolles essayistisches Werk geschaffen. Er hat sich von Anfang an während seines ganzen Lebens mit kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Strömungen auseinandergesetzt, fremde Thesen in Frage, eigene zur Diskussion gestellt – nicht zuletzt, um sich auf ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 47,99
Umfang: 1261 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400402-0

E-Book

Beitrag zum »Eisernen Buch«

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Beitrag zum »Eisernen Buch«

Welchen Platz soll Deutschland in Zukunft in der Welt einnehmen? Um diese Frage drehte sich viel in den Anfangsjahren des Ersten Weltkrieges, als noch optimistisch mit einem Sieg über England und Frankreich gerechnet wurde. Bei diesem Beitrag Thomas Manns, der in der jetzigen Form in ›Das Eiserne Buch. Die führenden Männer und Frauen zum Weltkrieg ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 8 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400409-9

E-Book

Ein Nachwort

Thomas Mann Herausgegeben von: Heinrich Detering

Ein Nachwort

Der Anlass des Textes war ein Rechtsstreit um einen Roman des Heimatschriftstellers Johannes Dose, der in den Jahren 1905 und 1906 in Manns Geburtsstadt Lübeck ausgetragen wurde. Thomas Mann wurde unwillentlich in diese Affäre hineingezogen, als sich der Angeklagte auf ihn bezog und ihn gar als Entlastungszeugen berufen lassen wollte. Insbesondere ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 11 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400339-9

E-Book

Vorrede zu einer Lesung aus »Felix Krull«

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Vorrede zu einer Lesung aus »Felix Krull«

Die Einführung in das zum damaligen Zeitpunkt noch unvollendete Werk hatte sich Thomas Mann anlässlich einer Lesung in München am 5. Oktober 1916 notiert. Die ›Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull‹ begleiteten Mann den größten Teil seiner Schaffenszeit. Nachdem er die ersten Gedanken dazu bereits 1905 formuliert und zwischen 1910 und 1913 ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 7 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400418-1

E-Book

Glückwunsch zum einjährigen Bestehen der Deutschen Buch-Gemeinschaft

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Glückwunsch zum einjährigen Bestehen der Deutschen Buch-Gemeinschaft

»Und doch bleibt der gewaltige Zulauf, den Ihre Veranstaltung findet, ein so überraschendes wie tröstliches und stärkendes Zeichen dieser Zeit. 250 000 Mitglieder und feste Abnehmer!« Anerkennend und ermutigend äußert Thomas Mann sich hier anlässlich der Einjahresfeier. Paul Ernst Leonhard hatte die Deutsche Buchgemeinschaft im April des Vorjahres ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 7 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400567-6

E-Book

Vorwort zur vierten Auflage der Buchausgabe von »Bilse und ich«

Thomas Mann Herausgegeben von: Heinrich Detering

Vorwort zur vierten Auflage der Buchausgabe von »Bilse und ich«

Für die vierte Auflage seines die Kritiker herausfordernden Essays ›Bilse und ich‹, die 1910 im Verlag E. W. Bonsels in München erschien, überarbeitete Thomas Mann das Vorwort der Erstausgabe stark, und verfasste es größtenteils neu. Seiner im Essay klar vorgebrachten Meinung blieb er jedoch treu und zeigt sich in Bezug auf die künstlerische ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 10 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400628-4

E-Book

Lieber und geehrter Simplicissimus...

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Lieber und geehrter Simplicissimus...

»Du hast die Freundlichkeit, uns aufmerksam zu machen, daß wir wieder fünf Jahre älter geworden sind.« Gegründet im April 1896, erschien der Simplicissimus mittlerweile im 30. Jahr – für Thomas Mann ein willkommener Anlass für ein Glückwunschschreiben. Es erschien am 5. April 1986 an Ort und Stelle. Bereits zu einem Vierteljahrhundert hatte Mann ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 8 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400591-1

E-Book

Gedanken zum Kriege

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Gedanken zum Kriege

»Selbst wenn es gelänge, Deutschland physisch zu überwältigen, würde die Welt ja deutsch aussehen nach diesem Kriege.« In seinem Artikel für die Frankfurter Zeitung, der in der Ausgabe vom 1. August 1915 veröffentlich wurde, stellt sich Thomas Mann die Frage nach dem Sinn des Krieges, tut dies jedoch aus einer etwas sonderbaren Perspektive heraus: ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 11 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400413-6

E-Book

Bilse und ich

Thomas Mann Herausgegeben von: Heinrich Detering

Bilse und ich

Finden statt erfinden – mit diesem schriftstellerischen Prinzip glaubte sich Thomas Mann in bester Gesellschaft und berief sich dabei auf Shakespeare, Goethe, Schiller, Turgenjew und Wagner. Dass ihm seine Technik, lebende Vorbilder zu porträtieren, nicht nur Freunde verschaffte, kalkulierte er ein. Doch als er mit dem Skandalautor Bilse auf die ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 1,99
Umfang: 23 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400341-2

E-Book

Carlyles »Friedrich« in vollständiger deutscher Ausgabe

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Carlyles »Friedrich« in vollständiger deutscher Ausgabe

Thomas Mann strebte mit seinem Werk einen Rang als Nationaldichter an und der Themenkomplex um Friedrich II. von Preußen stellte einen bedeutsamen Mosaikstein dieses Weges dar. Zwar kam ein ursprünglich geplanter Roman nicht zustande, Mann setzte sich aber insbesondere im Rahmen des Essays ›Friedrich und die große Koalition‹ von 1915 ausführlich ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 13 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400421-1

E-Book

Die geistigen Tendenzen des heutigen Deutschlands

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Die geistigen Tendenzen des heutigen Deutschlands

Nach langen Jahren, in denen Thomas Mann die Nachbarländer Deutschland und Frankreich als ideelle Gegenpole begriffen und sich immer wieder frankreichkritisch geäußert hatte, stellte er in diesem Vortrag endlich die ersehnte Synthese her. Der Entwicklungsprozess des früheren Antidemokraten hin zu einem international denkenden Republikaner ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 20 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400581-2

E-Book

Über die Sammlung »Letters from Russian Prisons«

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke

Über die Sammlung »Letters from Russian Prisons«

Mit der Oktoberrevolution hatte in Russland gewaltsam die kommunistische Herrschaft begonnen, Ende Dezember dem Jahres 1922 erfolgte schließlich die formale Gründung der Sowjetunion. In dem Bemühen, einen angemessenen Umgang mit dem zunehmend autoritär auftretenden Staat zu finden und seinen Opfern zu helfen, war in New York das International ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 12 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400549-2

E-Book

Das Ewig-Weibliche

Thomas Mann Herausgegeben von: Heinrich Detering

Das Ewig-Weibliche

Der Essay zu Toni Schwabes Erstlingsroman ›Die Hochzeit der Esther Franzenius‹ wurde am 21. März 1903 in der Münchner Wochenzeitschrift Freistatt veröffentlicht. Es ist das erste Mal nach dem Erfolg der ›Buddenbrooks‹, dass Thomas Mann als viel beachteter Verfasser publiziert. Im Roman wird sowohl lesbische als auch heterosexuelle Liebe dargestellt ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 0,99
Umfang: 12 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400328-3

E-Book

Versuch über das Theater

Thomas Mann Herausgegeben von: Heinrich Detering

Versuch über das Theater

»Hat mir je das Theater einen reinen Genuß, eine hohe und zweifellose Schönheitserfahrung vermittelt? Nein.« Thomas Manns kritische Äußerungen zu diesem Thema von 1908 müssen in den Kontext seiner Auseinandersetzung mit Richard Wagners kunsttheoretischen Schriften gestellt werden. Inwieweit der Misserfolg seines einzigen Dramas Fiorenza seine ...
Erscheinungstermin: 15.12.2009
Preis: € (D) 2,99
Umfang: 52 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400344-3
Ergebnis 351 bis 400 von 515
10 / 20 / 50
|« « 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 » »|
0 Artikel  0 €