Thomas Mann

Thomas Mann
© S.Fischer Verlag

Vita

Thomas Mann, 1875 – 1955, zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Mit ihm erreichte der moderne deutsche Roman den Anschluss an die Weltliteratur. Manns vielschichtiges Werk hat eine weltweit kaum zu übertreffende positive Resonanz gefunden. Ab 1933 lebte er im Exil, zuerst in der Schweiz, dann in den USA. Erst 1952 kehrte Mann nach Europa zurück, wo er 1955 in Zürich verstarb.

Bücher

Ergebnis 31 bis 35 von 494
10 / 20 / 50

E-Book

Vorwort [zu Frans Masereel »Jeunesse«]

Thomas Mann

Vorwort [zu Frans Masereel »Jeunesse«]

Einen »Roman in Bildern« hatte der belgische Künstler Frans Masereel mit ›Jeunesse‹ geschaffen und Thomas Mann um ein Vorwort gebeten, der bereits im Jahr 1926 die Einleitung für ein Buch Masereels verfasst hatte. Man kannte sich auch persönlich: Anfang August 1947 hatte der Maler, Graphiker und Holzschnitzer Masereel Mann in Zürich besucht. Im ...
Erscheinungstermin: 29.04.2011
Preis: € (D) 0,99
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-401597-2

E-Book

[Radioansprache für eine nationale Roosevelt-Gedenkstiftung zu Erforschung und Bekämpfung der Kinderlähmung]

Thomas Mann

[Radioansprache für eine nationale Roosevelt-Gedenkstiftung zu Erforschung und Bekämpfung der Kinderlähmung]

»He could not walk, but he walked. He could not stand, but he stood – he stood in four political campaigns and used the golden voice with which nature had endowed him to plead for the privileges of completing his work.« Einmal mehr verleiht Thomas Mann hier seiner Verehrung für den 1945 verstorbenen amerikanischen Präsidenten Franklin D. Roosevelt ...
Erscheinungstermin: 29.04.2011
Preis: € (D) 0,99
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-401492-0

E-Book

[Grußbotschaft an die »Humanist-Society«]

Thomas Mann

[Grußbotschaft an die »Humanist-Society«]

In den USA existierten diverse »Humanist Societies«, die sich in verschiedener Weise sozial engagierten. Hier wendet sich Thomas Mann an die entsprechende Organisation in San Francisco, mit deren Direktor Hugh Robert Orr er bereits 1942 in Kontakt gestanden hatte. Er zeigt sich solidarisch mit den Zielen der Gesellschaft und »überzeugt, daß ihre ...
Erscheinungstermin: 29.04.2011
Preis: € (D) 0,99
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-401525-5

E-Book

[Für Martin Andersen Nexø zum achtzigsten Geburtstag]

Thomas Mann

[Für Martin Andersen Nexø zum achtzigsten Geburtstag]

Sein Jubiläum beging der dänische Arbeiterdichter Martin Andersen Nexø am 26. Juni 1949. Thomas Mann hatte seine Gratulation im März verfasst und dem Verlag der Kommunistischen Partei, Tiden, zukommen lassen, wo sie in ein Festbuch zu Ehren Nexøs aufgenommen wurde (in dänischer Sprache und ohne den ersten Absatz). Auf Deutsch scheint der Text ...
Erscheinungstermin: 29.04.2011
Preis: € (D) 0,99
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-401564-4

E-Book

[Über die Übersetzerin Helen Lowe-Porter]

Thomas Mann

[Über die Übersetzerin Helen Lowe-Porter]

Mit der Arbeit Helen Lowe-Porters war Thomas Mann offenbar zufrieden, findet er hier doch überaus lobende Worte für die Übersetzerin, die die Mehrzahl seiner Prosawerke ins Englische übertrug: »Her gift of tongues is as philologically conscientious as it is artistically inspired«. Vorangegangen war diesem Text, den Mann am 29. Juni 1945 in Chicago ...
Erscheinungstermin: 29.04.2011
Preis: € (D) 0,99
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-401465-4
Ergebnis 31 bis 35 von 494
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €