Thomas Pletzinger

Kein Autorenbild vorhanden

Vita

Thomas Pletzinger, 1975 geboren, studierte Amerikanistik in Hamburg und anschließend am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. 2008 erschien sein Roman »Bestattung eines Hundes«. In seinem Buch »Gentlemen, wir leben am Abgrund« (2012) beschäftigte er sich mit dem literarischen Erzählen über Sport. 2018 erhielt er zusammen mit dem Zeichner Tim Dinter den Comicbuchpreis der Berthold Leibinger Stiftung für die Graphic Novel »Blåvand«. 2019 erschien sein Sachbuch »The Great Nowitzki« – eine Reportage über den Basketballspieler Dirk Nowitzki.

Bücher

Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50

Taschenbuch

Stimmen einer Stadt

Martin Mosebach + Thomas Pletzinger + Teresa Präauer + Antje Rávik Strubel + Zsuzsa Bánk + Lars Brandt + Wilhelm Genazino + Olga Grjasnowa + Angelika Klüssendorf Herausgegeben von: Schauspiel Frankfurt + Literaturhaus Frankfurt am Main e. V.

Stimmen einer Stadt

Monodramen für Frankfurt

Zsuzsa Bánk, Lars Brandt, Wilhelm Genazino, Olga Grjasnowa, Angelika Klüssendorf, Martin Mosebach, Teresa Präauer, Thomas Pletzinger und Antje Rávik Strubel haben Menschen aus Frankfurt getroffen und deren Leben poetisch überschrieben. Es sind neun Monodramen entstanden, die vom Schauspiel Frankfurt uraufgeführt wurden – ein spannendes Kaleidoskop ...
Erscheinungstermin: 29.04.2020
Preis: € (D) 8,00 | € (A) 8,30
Umfang: 256 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-70091-2
Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €