Tibor Wohl

Kein Autorenbild vorhanden

Vita

Tibor Wohl, geboren 1923, wurde 1942 von Theresienstadt nach Auschwitz transportiert. Nach seiner Befreiung ging Tibor Wohl nach Prag zurück, wo er feststellen musste, dass seine gesamte Familie ermordet worden war. 1990 veröffentlichte er unter dem Titel ›Arbeit macht tot‹ einen Bericht über seine Zeit im KZ. Er lebte zuletzt in Frankfurt am Main, wo er 2014 gestorben ist.

Bücher

Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50

Taschenbuch

Arbeit macht tot

Tibor Wohl Herausgegeben von: Benjamin Ortmeyer

Arbeit macht tot

Eine Jugend in Auschwitz

Dies ist die Geschichte Tibor Wohls, der 1942 als Achtzehnjähriger von Theresienstadt nach Auschwitz transportiert wurde und dort überlebte. Wohl listet beinahe sachlich auf, was ihm in Auschwitz widerfuhr: die Beleidigungen, die Zwangsarbeit, die Qualen. Er erzählt, wie die Menschen starben, wie sie totgetreten, erschossen, erhängt, geprügelt und ...
Erscheinungstermin: 24.02.2017
Preis: € (D) 19,99 | € (A) 20,60
Umfang: 192 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-31607-6

E-Book

Arbeit macht tot

Tibor Wohl Herausgegeben von: Benjamin Ortmeyer

Arbeit macht tot

Eine Jugend in Auschwitz

Dies ist die Geschichte Tibor Wohls, der 1942 als Achtzehnjähriger von Theresienstadt nach Auschwitz transportiert wurde und dort überlebte.
Wohl listet beinahe sachlich auf, was ihm in Auschwitz widerfuhr: die Beleidigungen, die Zwangsarbeit, die Qualen. Er erzählt, wie die Menschen starben, wie sie totgetreten, erschossen, erhängt, geprügelt und ...
Erscheinungstermin: 24.02.2017
Preis: € (D) 17,99
Umfang: 192 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-561615-4
Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €