Wilhelm Reich

Kein Autorenbild vorhanden

Vita

Wilhelm Reich wurde 1897 in Dobrzcynica, Galizien, geboren. 1920 trat er in die Wiener Psychoanalytische Gesellschaft ein. 1928 Fachwissenschaftlicher Leiter der sozialistischen Gesellschaft für Sexualberatung und Sexualforschung in Wien. Nach Auseinandersetzungen mit der Komintern, den Austromarxisten und der KPD auf der einen Seite, mit der Schule Sigmund Freuds auf der anderen, wurde er 1934 aus der Kommunistischen Partei und aus der Internationalen Psychoanalytischen Vereinigung ausgeschlossen. Nach seiner Emigration in die USA entdeckte er 1938-1940 die »Orgon-Energie«, an deren Erforschung er bis zu seinem Tod 1957 arbeitete.

Bücher

Ergebnis 1 bis 2 von 2
10 / 20 / 50

Taschenbuch

Die sexuelle Revolution

Wilhelm Reich

Die sexuelle Revolution

»Um die revolutionäre Sexualgesetzgebung für alle Zeiten zu sichern, ist es unerläßlich, die Sorge für die sexuelle Gesundheit der Bevölkerung den Urologen und alten Hygieneprofessoren zu entreißen. Es muß jedem Arbeiter, jeder Frau, jedem Bauern, jedem Jugendlichen klarwerden, daß es auf diesem Gebiete in der konservativen Gesellschaften überhaupt ...
Erscheinungstermin: 01.11.1985
Preis: € (D) 11,90 | € (A) 12,30
Umfang: 272 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-26749-1

Taschenbuch

Rede an den kleinen Mann

Wilhelm Reich

Rede an den kleinen Mann

»Die 'Rede an den kleinen Mann' ist ein menschliches und kein wissenschaftliches Dokument. Es wurde im Sommer 1946 für das Archiv des Orgon-Instituts abgefaßt, ohne Absicht, es je zu publizieren. Es war das Ergebnis der inneren Stürme eines Naturforschers und Arztes, der jahrzehntelang zunächst mit Naivität, dann mit Staunen und schließlich mit ...
Erscheinungstermin: 01.06.1984
Preis: € (D) 11,00 | € (A) 11,40
Umfang: 128 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-26777-4
Ergebnis 1 bis 2 von 2
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €