Unsere Autoren

Die Autoren-Websites der S. Fischer Verlage

Besuchen Sie die zahlreichen Autoren-Websites der S. Fischer Verlage!

Video

+

Interview mit John Ironmonger

Interview mit John Ironmonger zu ›Der Wal und das Ende der Welt‹, 30.03.2020
Letztes Frühjahr erschien bei uns John Ironmongers »Der Wal und das Ende der Welt«, übersetzt von Tobias Schnettler und Maria Poets. Im Englischen Original erschien der Roman bereits 2015. Um was es geht? Ein kleines Dorf. Eine Epidemie und eine globale Krise. Und vor allem erzählt der Roman von Menschlichkeit. Wir fragten John Ironmonger, wie die Menschen in seinem Roman mit der Krise umgehen und was er heute über den Plot seines Buches denkt.
Sophie Priester: Am Ende Ihres Buches »Der Wal und das Ende der Welt« beschreiben Sie eine Begegnung mit Jared Diamond. Sie haben ihn damals gefragt, wie realistisch der Plot Ihres Buches sei. Er antwortete: »Sehr realistisch.« Was denken Sie heute darüber?
John Ironmonger: Wie schnell Fiktion zu Realität wurde! Als ich mit Jared Diamond sprach, waren wir in einem kleinen Eck des Paradieses der Insel Sumatra. Jegliches Gerede von Pandemien und Apokalypse erschien sehr phantasievoll und ein bisschen absurd. Ich fühlte mich wie ein Verrückter, der warnt: »Das Ende der Welt naht!«. Ich war überrascht, wie empathisch Jared Diamond auf das Szenario reagierte, das ich beschrieb. »Das kann definitiv passieren«, sagte er mir. Heute sind wir eingesperrt in unseren Wohnungen und beobachten die Ausbreitung der Corona-Krise. Es ist ein merkwürdiges Gefühl, ein komisches Déjà-vu. Im Roman bricht die Pandemie zusammen mit einer weltweiten Ölkrise aus, so dass die Versorgungsketten unterbrochen werden. Zum Glück müssen wir uns darüber im Moment zumindest keine Gedanken machen. Ich hoffe, dass wir alle den Gemeinschaftssinn entdecken, der im Roman das Dorf St. Piran rettet. Das wäre etwas Gutes, was aus dieser Krise folgen könnte.

Autoren von A - Z

Flöck, Johannes

Johannes Flöck, Jahrgang 1968, steht mit seinem mittlerweile vierten Soloprogramm » AUCH JÜNGER WERDEN ÄLTER« erfolgreich auf deutschen...

Flusser, Vilém

Vilém Flusser, geboren 1920, gestorben 1991, emigrierte 1939 über London nach Sao Paulo. 1959 wurde er Dozent für Wissenschaftsphilosophie, ...

Flynn, Gillian

Gillian Flynn ist mit ihrem dritten Buch >Gone Girl< eine weltweite Sensation gelungen: Das Buch stand monatelang auf Platz 1 der New-York...

Foer, Jonathan Safran

Jonathan Safran Foer wurde 1977 geboren und studierte in Princeton Philosophie und Literatur. Seine ersten beiden Romane »Alles ist...

Fogliano, Julie

Julie Fogliano liest schon ihr ganzes Leben lang Kinderbücher. Heute schreibt sie ihre eigenen Bücher am Frühstückstisch. Ihre drei Kinder...

Fois, Marcello

Marcello Fois, geboren 1960, gilt als der Erneuerer des italienischen Kriminalromans. Zusammen mit Carlo Lucarelli und Loriano Macchiavelli...

Follain, John

John Follain war Italienkorrespondent für die Sunday Times und das Sunday Times Magazine. Er ist Autor mehrerer Bücher, u. a. des...

Folman, Ari

Ari Folman, 1962 als Sohn polnischer Holocaust-Überlebender in Haifa geboren, ist Regisseur, Drehbuchautor und Produzent. Sein...

Foltin, Oliver

Dr. Oliver Foltin, geb. 1981, ist Leiter des Projektbüros Klimaschutz der EKD, studierte Ökonomie in Mannheim und Heidelberg.

Fonseca Mora, Ramón

Ramón Fonseca Mora, 1952 in Panama geboren, Studium an der London School of Economics. Danach lange Experte für internationales Recht bei...
0 Artikel  0 €