Ergebnis einschränken


Alles zurücksetzen
Ergebnis 11861 bis 11880 von 13354
10 / 20 / 50

Alexander Trojanow

Ilija Trojanow

Ilija Trojanow, geboren 1965 in Sofia, floh mit seiner Familie 1971 über Jugoslawien und Italien nach Deutschland, wo sie politisches Asyl erhielt. 1972 zog die Familie weiter nach Kenia. Unterbrochen von einem vierjährigen Deutschlandaufenthalt lebte Ilija Trojanow bis 1984 in Nairobi. Danach folgte ein Aufenthalt in Paris. Von 1984 bis 1989 studierte Trojanow Rechtswissenschaften und Ethnologie in München. Dort gründete er den Kyrill & Method Verlag und den Marino Verlag. 1998 zog Trojanow nach Mumbai, 2003 nach Kapstadt, heute lebt er, wenn er nicht reist, in Wien. Seine bekannten Romane wie z.B. ›Die Welt ist groß und Rettung lauert überall‹, ›Der Weltensammler‹ und ›Eistau‹ sowie seine Reisereportagen wie ›An den inneren Ufern Indiens‹ sind gefeierte Bestseller und wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Zuletzt erschienen bei S. Fischer sein großer Roman ›Macht und Widerstand‹, sein Sachbuch-Bestseller ›Meine Olympiade: Ein Amateur, vier Jahre, 80 Disziplinen‹ sowie der autobiographisch-politische Essay ›Nach der Flucht‹.

Mehr über Ilija Trojanow

Ilija Trojanow
Foto: Thomas Dorn

Anna Trökes

Anna Trökes gibt seit 1974 Yogaunterricht in Berlin. Ausbildung bei den Berufsverbänden der Yogalehrer in Deutschland (BDY) und Frankreich (FNEY). Sie ist Rückenschulleiterin und Heilpraktikerin. Sie leitet seit Jahren Kurse im In- und Ausland und in der Yogalehrausbildung in Hatha-Yoga, medizinischen Grundlagen und Yoga-Philosophie. Zum Thema Yoga hat sie bisher über 20 Bücher, CDs und DVDs veröffentlicht. Im Internet: www.prana-yogaschule.de

Mehr über Anna Trökes

Senta Trömel-Plötz

Senta Trömel-Plötz

Ingrid Tropp Erblad

Ingrid Tropp Erblad, geboren 1932, lebt in Stockholm. Von Beruf Werbetexterin, bedeutet ihr Lesen und Schreibenkönnen alles, der Verlust war für sie eine Katastrophe. Durch unermüdliches Training wurde sie jedoch ganz gesund und arbeitete danach wieder im Beruf.

Mehr über Ingrid Tropp Erblad

Aino Trosell

Aino Trosell, geboren 1950, veröffentlichte Romane und Erzählungen. für ›Die Taucherin‹ (Ytspänning) erhielt sie 1999 den Poloni-Preis, jenen Preis, mit dem vor ihr Liza Marklund geehrt wurde. Für den 2000 erschienenen Roman ›Om hjärtet annu slår‹ wurde ihr der schwedische Krimipreis zugesprochen.

Mehr über Aino Trosell

Annika Line Trost

Annika Line Trost, geboren in Berlin, ist die großbusige Hälfte des Electronic-Punk-Duos »Cobra Killer«. Mit ihren Shows begeisterten sie Publikum, Kritiker und internationale Kollegen wie Sonic Youth, Jack White und Marilyn Manson. Unter dem Namen Trost veröffentlichte sie mehrere Solo-Alben und arbeitete u.a. mit The Boss Hoss, Selig und Jasmin Tabatabai. Für eine große Zeitung ging sie mit Udo Lindenberg auf Kreuzfahrt und tauschte mit Twiggy Kuchenrezepte. In der »BZ« erscheint wöchentlich ihre vieldiskutierte Pop-Kolumne ›Plattentrost‹. Annika Line Trost hat zwei Söhne und lebt mit ihrer Familie in Spandau.

Mehr über Annika Line Trost

Annika Line Trost
Foto: Heiko Laschitzki

Dorothea Trottenberg

Una Troy

Una Troy (1910–1993) war eine irische Schriftstellerin.

Mehr über Una Troy

Charlotte Trümpler

Chögyam Trungpa

Chögyam Trungpa ist einer der bekanntesten tibetischen Meditationsmeister.
17 Jahre lang bereiste Chögyam Trungpa Nordamerika und Europa. Unter seiner Leitung entstand eine Vielzahl von Meditationszentren. 1974 gründete er das angesehene "Naropa-Institut" - die erste buddhistische Universität auf amerikanischem Boden.
In Deutschland wurde Chögyam Trungpa einem breiteren Publikum vor allem durch seine Neuübersetzung von "Das Totenbuch der Tibeter" bekannt. Trungpa Rinpoche starb 1987.

Mehr über Chögyam Trungpa

Monique Truong

Monique Truong, 1968 in Saigon geboren, kam mit sechs Jahren in die USA. Sie studierte Jura, spezialisierte sich auf Urheberrecht und arbeitete in einer renommierten New Yorker Anwaltskanzlei. Für ihren ersten Roman ›Das Buch vom Salz‹, der bislang in sieben Sprachen übersetzt wurde, wurde sie u.a. mit dem Young Lions Award ausgezeichnet.

Mehr über Monique Truong

Seldon Truss

Seldon Truss (1892–1990) war ein britischer Krimi-Autor. Er veröffentlichte auch unter dem Pseudonym George Selmark. In den 1910ern und 1920ern zählte er zu den Gründergestalten des britischen Kinos und engagierte sich als Drehbuchautor, Schauspieler und Regisseur. Im Jahr 1928 erschien sein erster Kriminalroman unter dem Titel ›Gallows Bait‹, in welchem Inspektor Shane – einer seiner späteren Serienhelden – sein Debüt gab. Ab 1936 ermittelte der Scotland-Yard-Beamte Gidleigh in rund 25 weiteren Romanen.

Mehr über Seldon Truss

Samuel Tsang

Samuel Tsang ist Origami-Lehrer. Er begann bereits als Kind mit der Kunst des Papierfaltens, seit 2003 arbeitet er als professioneller Origami-Lehrer. Seitdem hat er einige Tausend Menschen unterrichtet und mit über 100 Firmen zusammengearbeitet, darunter den größten und bekanntesten Internet- und Nobelmarken für Luxusgüter. Er lebt mit seiner Frau und zwei Töchtern in London in einem Haus voll mit Origamis.

Mehr über Samuel Tsang

Ergebnis 11861 bis 11880 von 13354
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €