Ergebnis einschränken


Alles zurücksetzen
Ergebnis 281 bis 300 von 13323
10 / 20 / 50

Georgi Arbatow

Georgi Arbatow (1923–2010) galt ab den sechziger Jahren als einer der einflußreichsten Berater des Kreml, vor allem im Bereich der Außenpolitik. Von 1967 bis 1995 leitete er das Institut für USA- und Kanadastudien. Er war Mitglied der Russischen Akademie der Wissenschaften und des von Boris Jelzin zusammengerufenen Konsultativrats.

Mehr über Georgi Arbatow

Jeffrey Archer

Jeffrey Archer, geboren 1940 in London, wurde bereits mit 29 Jahren Abgeordneter im britischen Unterhaus.
Hoch verschuldet musste er zuru¨cktreten – und schrieb den ersten seiner vielen internationalen Bestseller.
1992 wurde er in den Adelsstand erhoben, gehörte lange dem Oberhaus an und verbu¨ßte eine zweijährige Haftstrafe wegen Meineids.
Heute lebt er in London und Cambridge. Er ist verheiratet und hat zwei Söhne.
Zuletzt erschienen: ›Das letzte Plädoyer‹, ›Die Kandidaten‹, ›Die Farbe der Gier‹ und ›Der gefälschte König‹. Mehr zum Autor unter: www.jeffreyarcher.co.uk

Mehr über Jeffrey Archer

Jeffrey Archer
Foto: Terry O'Neill

Brett Archibald

Brett Archibald war mehr als 35 Jahre lang ein sehr erfolgreicher Geschäftsmann und beruflich in aller Welt unterwegs. Nach seiner Rettung änderte er sein Leben: Er verkaufte sein Bauunternehmen und ist heute ein international gefragter Vortragsredner. Der gebürtige Südafrikaner lebt mit seiner Frau und den beiden Kindern in Cape Town.

Mehr über Brett Archibald

Triunfo Arciniegas

Triunfo Arciniegas, geboren 1957 in Málaga, Kolumbien, schreibt für Erwachsene und Kinder. Für seine Werke wurde er schon mehrfach ausgezeichnet.

Mehr über Triunfo Arciniegas

Britt Arenander

Britt Arenander, freie Schriftstellerin und Übersetzerin, wurde 1941 in Schweden geboren. Sie hat einige Romane, Gedichtsammlungen und politische Essays publiziert.

Mehr über Britt Arenander

Annegrit Arens

Annegrit Arens, freie Autorin, geb. 1950 in Köln, studierte Germanistik und arbeitete als Lehrerin.

Mehr über Annegrit Arens

Hermann Argelander

Ludovico Ariost

Italo Calvino, am 15. Oktober 1923 in Santiago de las Vegas auf Kuba geboren, wuchs in San Remo auf. Er arbeitete mehrere Jahre als Lektor des Verlages Einaudi und als Redakteur bei verschiedenen Zeitschriften. Sein Werk wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und in alle Weltsprachen übersetzt. Italo Calvino starb am 19. September 1985 in Siena.

Mehr über Ludovico Ariost

Aristoteles

Aristoteles (384 v. Chr. bis 322 v. Chr.) ist einer der bedeutendsten und einflussreichsten griechischen Philosophen der Geschichte. Als Schüler Platons und Lehrer Alexander des Großen verfasste er zahlreiche Werke, die richtungsweisend in der Philosophie und den Naturwissenschaften sind. Er befasste sich grundlegend mit den Disziplinen Logik, Metaphysik, Naturphilosophie, Ethik sowie Politik, zudem begründete und beeinflusste er andere maßgeblich.

Mehr über Aristoteles

Pino Arlacchi

Pino Arlacchi, Soziologe und Politiker, wurde 1951 in Gioia Tauro (Kalabrien) geboren. Bekannt wurde er durch seine Studien über die Mafia.

Mehr über Pino Arlacchi

Campbell Armstrong

Ross Armstrong

Ross Armstrong ist ein britischer Theater- und Fernseh-Schauspieler, der im Londoner West End, am Broadway und an vielen britischen Theatern aufgetreten ist. Unter anderem spielte er zusammen mit Jude Law (Hamlet), Joseph Fiennes (Cyrano de Bergerac), Kim Cattrall (Antonius und Kleopatra) und mit Maxine Peake (The Deep Blue Sea). Im TV war er in Foyle’s War, Jonathan Creek, Mr. Selfridge, DCI Banks und kürzlich in Ripper Street zu sehen.
Nachdem er einen Bachelor in Englische Literatur und Theaterwissenschaften an der Warwick University gemacht hat, trat er dem National Youth Theatre bei. Es folgten eine dreijährige Ausbildung an der Royal Academy of Dramatic Art, in dieser Zeit gewann er den RADA Poetry Writing Award. Die Idee zu seinem ersten Roman kam ihm, als er in London in ein neues Apartmenthaus einzog. Während er mit dem Fernglas den Mond beobachtete, stellte er fest, dass man auf diese Weise aber auch prima in die Fenster seiner Nachbarn schauen konnte. Dankenswerterweise legte er aber das Fernglas zur Seite und begann zu schreiben.
Ross ist ein aktiver Cricket-Fan, schreibt auch regelmäßig Beiträge für das „All out Cricket Magazine“. Außerdem hat er eine monatliche Kolumne im Magazin „You and Your Wedding“, da er sich auf seine eigene Hochzeit vorbereitet.
Sein erster Roman "The Watcher" ist 2016 in England erschienen.

Mehr über Ross Armstrong

Ross Armstrong
Foto: Ev Sekkides

Bettina Arndt

Bettina Arndt veröffentlichte ›Am Ende der Liebe steht die Liebe‹ erstmals 1988 im Scherz Verlag.

Mehr über Bettina Arndt

Ergebnis 281 bis 300 von 13323
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €