Ergebnis einschränken


Alles zurücksetzen
Ergebnis 621 bis 640 von 13425
10 / 20 / 50

Friederike Bauer

Friederike Bauer, geboren 1963, studierte Kommunikationswissenschaft, Amerikanistik und Politik in München und Los Angeles. Sie volontierte bei der FAZ, wurde Redakteurin und arbeitete bis 2001 zwei Jahre als FAZ-Korrespondentin in Berlin. Anschließend kehrte sie nach Frankfurt in die Außenpolitik-Redaktion zurück; seit 2006 ist sie als freie Journalistin und Autorin tätig. Ihr besonderes Augenmerk gilt seit langem den Vereinten Nationen mit all ihren Facetten.

Mehr über Friederike Bauer

Friederike Bauer
Foto: Bert Bostelmann

Jana Bauer

Jana Bauer ist Redakteurin und Kinderbuchautorin und lebt mit ihrer Familie in Ljubljana, Slowenien. Sie sagt, dass drei Dinge ihr Schreiben beeinflusst haben: eine glückliche Kindheit mit einem Vater, der ihr beigebracht hat, Träume zu haben, Reisen in die ganze Welt und die Geburt ihres Sohnes. Jana Bauer wurde bereits mehrfach mit dem höchsten slowenischen Staatspreis für Kinderliteratur ausgezeichnet.

Mehr über Jana Bauer

Jana Bauer
© Mike Crawford

Jutta Bauer

Jutta Bauer wurde 1955 geboren. Sie studierte an der Hamburger Fachhochschule für Gestaltung. Es folgten die ersten Illustrationen für Kinderbücher. Sieben Jahre war Jutta Bauer Cartoonistin der Frauenzeitschrift ›Brigitte‹. 2009 wurde sie für ihr Gesamtwerk mit dem Sonderpreis Illustration des Deutschen Jugendliteraturpreises ausgezeichnet. Sie lebt und arbeitet in Hamburg.

Literaturpreise:

Deutscher Jugendliteraturpreis 2009, Sonderpreis für das Gesamtwerk Illustration

Mehr über Jutta Bauer

Jutta Bauer
Foto: Karen Seggelke

Kerstin Bauer

Kerstin Bauer, Jahrgang 1969, studierte Germanistik, Politologie und Medien- und Kommunikationswissenschaft. Im Fischer Taschenbuch Verlag erschienen ihre Bücher ›Hommage an eine Schlampe‹, ›Der Familienschandfleck‹ sowie ›Die Köchin, der Botschafter und die schöne Helena‹ .

Mehr über Kerstin Bauer

Kurt Bauer

Kurt Bauer, geboren 1961, ist Historiker und promovierte an der Universität Wien. Er war mehrere Jahre Freier Lektor für verschiedene Wiener Verlage und ist Mitarbeiter des Ludwig-Boltzmann-Instituts für Historische Sozialwissenschaft. 2003 erhielt er für »Elementar-Ereignis. Die österreichischen Nationalsozialisten und der Juliputsch 1934« den Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch. 2014 erschien seine vielbeachtete Darstellung »Hitlers zweiter Putsch. Dollfuß, die Nazis und der 25. Juli 1934«.

Mehr über Kurt Bauer

Kurt Bauer
Foto: (c) Bea Kuuii

Wolfgang Maria Bauer

Wolfgang Bauer (1930 – 1997) war Professor für Sinologie an der Universität München und Mitglied im Vorstand des Instituts für Ostasienkunde. Seine Hauptveröffentlichungen sind Der chinesische Personenname (1959), China und die Hoffnung auf Glück (1971), sein großes Buch über die Autobiographie in China Das Antlitz Chinas (1990) sowie die postum erschiene Geschichte der chinesischen Philosophie (2001).

Mehr über Wolfgang Maria Bauer

Katrin Bauerfeind

Katrin Bauerfeind absolvierte vor Jahren eine Humorgrundausbildung als Teil der »Harald Schmidt Show«. Seit zehn Jahren tragen verschiedene Sendungen im Fernsehen ihren Namen, zuletzt zum Beispiel »Bauerfeind assistiert« und »Bauerfeind – die Leseshow«.
Sie hat bereits zwei Bestseller geschrieben »Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag. Geschichten vom schönen Scheitern« und »Hinten sind Rezepte drin. Geschichten, die Männern nie passieren würden«. Aus beiden Büchern hat sie erfolgreiche Bühnenprogramme gemacht, mit denen sie in ganz Deutschland unterwegs ist. So soll es weitergehen. Und zwar ab März 2018. Dann unter dem im wahrsten Sinne liebevollen Titel »Alles kann, Liebe muss«!

Mehr über Katrin Bauerfeind

Katrin Bauerfeind
Foto: Marcus Höhn

Theresa Bäuerlein

Theresa Bäuerlein, freie Journalistin und Autorin, geboren 1980 in Bonn, lebt seit einiger Zeit in Tel Aviv, wo auch ihr Debütroman ›Das war der gute Teil des Tages‹ spielt. Sie hat u.a. für NEON und jetzt.de sowie ein Buch über Vegetarismus geschrieben. Theresa Bäuerlein träumt, unter anderem, von einer Welt ohne dumme Sonnenbrillen und Angst, hält sich für einen Menschen, der vielleicht manches kann, aber große Probleme hat, sich zwischen zwei Sorten Joghurt zu entscheiden.

Mehr über Theresa Bäuerlein

Theresa Bäuerlein
Foto: David Bachar

Igor Bauersima

Igor Bauersima, geboren 1964 in Prag, aufgewachsen in der Schweiz, ist seit 1989 als Architekt, Musiker, Bühnenbildner, Regisseur, Theater- und Filmautor tätig. Er lebt heute in Zürich.

Mehr über Igor Bauersima

Ergebnis 621 bis 640 von 13425
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €