Ergebnis einschränken


Alles zurücksetzen
Ergebnis 551 bis 600 von 13355
10 / 20 / 50

Stephen Barnett

Stephen Barnett war Programmleiter bei Penguin Books und Random House New Zealand und arbeitet heute als freier Autor und Redakteur. Er ist Autor und Herausgeber von über 25 Büchern, hauptsächlich in den Bereichen Populärkultur, Sozialgeschichte und Kinderbuch. Der gebürtige Neuseeländer lebt seit sechs Jahren in Deutschland.

Mehr über Stephen Barnett

Kelly Barnhill

Kelly Barnhill erhielt für ihre Kinderbücher bereits zahlreiche Auszeichnungen, für »Das Mädchen, das den Mond trank« neben vielen Leserpreisen auch die renommierte Newbery Medal. Sie lebt in Minnesota mit ihren drei Kindern, ihrem Ehemann, und einem etwas launischen Hund. Sie liebt es zu wandern, ist eine schnelle Läuferin und eine furchtbar schlechte Gärtnerin.

Mehr über Kelly Barnhill

Kelly Barnhill
(c) Bruce Silcox

Emily Barr

Emily Barr arbeitete lange Zeit begeistert in einer trubeligen Zeitungsredaktion. Manchmal sehnte sie sich jedoch nach einer stillen Ecke, um die Geschichten aufschreiben zu können, die ihr im Kopf rumspukten. Schon als Kind hatte sie nachts immer ihren Vater gehört, der auf seiner alten Schreibmaschine Romane schrieb. Emily lernte dadurch, dass man seine Träume verwirklichen kann, wenn man es nur will. Also begann sie selbst mit ihrem ersten Buch. Mittlerweile hat Emily einige Bücher veröffentlicht. ›Jeder Tag kann der schönste in deinem Leben sein‹ ist ihr YA-Debüt. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern in Cornwall, England.

Mehr über Emily Barr

Maria Barrett

Maria Barrett studierte an der Exeter University Englisch und Kunst. Sie arbeitete kurzzeitig an der Börse, doch merkte sie bald, dass dies nicht ihr wirklicher Beruf ist. In einem ruhigen Sommer schrieb sie ihren ersten Roman. Heute hat Maria Barrett zahlreiche Bestseller veröffentlicht. Sie lebt mit ihrem Mann und den drei Kindern in Bath.

Mehr über Maria Barrett

Olga Barrio Jiménez

Die in Spanien geborene Kulturjournalistin Olga Barrio Jiménez studierte Geographie und Geschichte und beschäftigte sich über Jahre intensiv mit der europäischen Rezeption chinesischer Literatur.

Mehr über Olga Barrio Jiménez

Frances Barry

Frances Barry, geboren in Hertfordshire, hat an der Royal Academy in London Kunst studiert, wo sie seither als freie Illustratorin lebt. Sie hat in England bereits mehrere Bilderbücher veröffentlicht. Werfen Sie einen Blick in die Bilderbuchwerkstatt: www.francesbarry.com.

Mehr über Frances Barry

Robert Barry

Robert Barry ist Autor vieler preisgekrönter Kinderbücher. Er war als Schriftsteller, Lehrer und Designer in Deutschland, in der Schweiz und in der Karibik tätig. Inzwischen lebt er in Newport auf Rhode Island.

Mehr über Robert Barry

Sebastian Barry

Sebastian Barry

© Jerry Bauer

Stephan Bartels

Stephan Bartels, Jahrgang 1967, schreibt seit mehr als 13 Jahren als freier Autor für Brigitte Porträts, Kultur-, Reise- und Psychologie-Artikel und ist u. a. für den Stern und Die Zeit tätig.

Mehr über Stephan Bartels

Stephan Bartels
Foto: Christina Körte

Dieter Bartetzko

Dieter Bartetzko wurde 1949 im pfälzischen Rodalben geboren. Er studierte Kunstgeschichte, Germanistik und Soziologie in Frankfurt/Main, Berlin und Marburg. Seit 1993 ist er Feuilletonredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Dort schreibt er über Architektur, Denkmalpflege und Archäologie. Unter seinen zahlreichen Publikationen sind Bücher über die Geschichte und Bedeutung der Frankfurter Paulskirche, über Frankfurts Hochhäuser und über die Ausgrabungen von Pompeji und Herculaneum.

Mehr über Dieter Bartetzko

Bernd-Rainer Barth

Richard Barth

Richard Barth ist ein US-amerikanischer Krimi-Autor, dessen bekannteste Reihe von einer amerikanischen Version der Miss Marple handelt. Ähnlich wie ihr Vorbild, ermittelt auch die rüstige Margaret Binton gerne auf eigene Faust – und das vorzugsweise in ihrer Heimatstadt New York.

Mehr über Richard Barth

Richard Barth

Richard Barth ist ein US-amerikanischer Krimi-Autor, dessen bekannteste Reihe von einer amerikanischen Version der Miss Marple handelt. Ähnlich wie ihr Vorbild, ermittelt auch die rüstige Margaret Binton gerne auf eigene Faust – und das vorzugsweise in ihrer Heimatstadt New York.

Mehr über Richard Barth

Rüdiger Barth

Rüdiger Barth, geboren 1972 in Saarbrücken, hat in Tübingen Zeitgeschichte und Allgemeine Rhetorik studiert. Er arbeitete 15 Jahre lang für das Magazin »Stern«, lebt als Autor in Hamburg und ist Mitgründer der »Looping Studios«.

Mehr über Rüdiger Barth

Rüdiger Barth
(c) Arne Mayntz

Dominique Barthelemy

Mike Bartlett

Mike Bartlett
© Stephen Cummiskey

Petra Bartoli y Eckert

Petra Bartoli y Eckert lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Regensburg. Als Sozialpädagogin arbeitete sie viele Jahre mit verhaltensauffälligen Kindern. Heute ist sie Schriftstellerin für Kinder- und Jugendliteratur und arbeitet als Drehbuchautorin.

Mehr über Petra Bartoli y Eckert

Bellinda Bartolucci

Jill Barton

Jill Barton
hat schon viele Kinderbücher illustriert, u.a. von Martin Waddell, und wurde für die Kate Greenaway Medal nominiert. Sie hat drei Kinder und lebt mit ihrer Familie in Devon, England.

Mehr über Jill Barton

Burghard Bartos

Burghard Bartos veröffentlichte während des Studiums der Literatur- und Zeitungswissenschaften erste Bücher, lebt heute in Buxtehude, schreibt Bücher für Kinder und Erwachsene, fotografiert Tiere und Pflanzen und liest aus seinen Büchern vor.

Mehr über Burghard Bartos

Barbara Bartos-Höppner

Wladyslaw Bartoszewski

Wladyslaw Bartoszewski, der 1986 den Friedenspreis des Dt. Buchhandels erhielt, wurde am 19.2.1922 in Warschau geboren. Er war nach dem Abitur 1939 Sanitätshelfer, wurde 1940 bei einer SS-Razzia festgenommen und verbrachte ein halbes Jahr im KZ Auschwitz. Als Mitglied der einzigen oppositionellen Tageszeitung im Nachkriegspolen wurde er von 1946–48 in Haft genommen und von 1949–54 abermals wegen angeblicher Spionagetätigkeit inhaftiert. Von 1972–82 war er gewählter Generalsekretär des polnischen PEN. Nachdem er 1980 Mitglied der freien Gewerkschaft Solidarnosc geworden war, kam er 1981/82 im Rahmen der Ausrufung des Kriegsrechts erneut in Haft. In der Folgezeit war Bartoszewski u. a. Gastprofessor an mehreren deutschen Universitäten, von 1990–95 als Botschafter in Wien. 1995 und 2000/01 hatte er das Amt des Außenministers inne, 2007 berief der damalige Premierminister Donald Tusk ihn zum Staatssekretär und außenpolitischen Berater. Am 24.4.2015 starb Wladyslaw Bartoszewski in Warschau.

Mehr über Wladyslaw Bartoszewski

Alexandra Bartoszko

Günter Barudio

Günter Barudio, freischaffender Historiker und Übersetzer, wurde 1942 geboren. Lehre als Tiefbohrer bei der Preussag, Studium der Rechte, Philosophie, Osteuropäischen Geschichte und Skandinavistik in Frankfurt am Main und Uppsala.

Mehr über Günter Barudio

Gabriel Barylli

Gabriel Barylli wurde 1957 in Wien geboren. Er ist Schauspieler, Regisseur und Schriftsteller. 1989 erschien sein gefeierter Debütroman »Butterbrot«, den er selbst erfolgreich verfilmt hat.

Mehr über Gabriel Barylli

Johanna Basford

Johanna Basfords Weg zur ungekrönten Königin der Ausmalbücher klingt wie ein Märchen: Die Bankenkrise brachte die junge Textildesignerin aus Schottland um ihre Kunden. Sie musste sich etwas Neues überlegen. Da sie kein Geld für Investitionen hatte, begann sie, mit schwarzen Tintenstiften auf Papier zu zeichnen. Es entstanden Pflanzen und Tierlandschaften, die man nicht nur anschauen, sondern auch farbig ausmalen kann. Und damit begann eine große internationale Karriere … Johanna Basfords Bücher werden auf der ganzen Welt geliebt. Doch sie sagt noch immer bescheiden von sich: »Ich bin nur ein Mädchen aus Aberdeenshire, das super-detaillierte Schwarz-Weiß-Zeichnungen macht.« Johanna Basford lebt in dem kleinen Dorf an der schottischen Ostküste, in dem sie aufgewachsen ist.

Mehr über Johanna Basford

Johanna Basford
Foto: Sam Brill

Matsuo Bashô

Matsuo Basho lebte von 1644 bis 1694 als Zen-Mönch ein naturverbundenes Leben.
Er zählt zu den sechs Weisen der Haiku-Dichtung und gilt längst als Klassiker der Weltliteratur.

Ralph-Rainer Wuthenau, geboren 1928, lehrte als Komparatist an der Goethe-Universität in Frankfurt und beschäftigte sich intensiv mit der europäischen wie der japanischen Literatur. Er starb 2013 in Seligenstadt. Kaiser Akihito verlieh ihm den »Orden der Aufgehenden Sonne, Goldene Strahlen, am Band«.

Leiko Ikemura, geboren in Tsu/Mie, Japan. Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland. 2008 erhielt sie den August-
Macke-Preis. Seit 1991 ist sie Professorin an der Hochschule der Künste Berlin.

Mehr über Matsuo Bashô

Gary Jonathan Bass

Guy Bass

Guy Bass wollte als Kind Superheld werden. Heute ist er mehrfach ausgezeichneter Kinderbuchautor und schreibt Theaterstücke. Mit Frau und Hund lebt er in London, England.

Mehr über Guy Bass

Guy Bass
Foto: Catherine Shakespeare
Ergebnis 551 bis 600 von 13355
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €