Ergebnis einschränken


Alles zurücksetzen
Ergebnis 6801 bis 6850 von 13443
10 / 20 / 50

Elisabeth Langgässer

Rainer-K. Langner

Rainer-K. Langner, geb. 1942, lebt als freiberuflicher Autor und Publizist, Literatur- und Theaterkritiker in Berlin. Er arbeitet für Presse, Hörfunk und Fernsehen. Zuletzt erschienen von ihm »Das Geheimnis der großen Wüste. Auf den Spuren des Saharaforschers Gerhard Rohlfs« und »Kopernikus in der verbotenen Stadt. Wie der Jesuit Johannes Schreck das Wissen der Ketzer nach China brachte«.

Mehr über Rainer-K. Langner

Jutta Langreuter

Jutta Langreuter geboren in Kopenhagen, wuchs in Belgien auf, studierte in Bonn und München Psychologie und arbeitete am Deutschen Jugendinstitut, München. Seit 1989 betreut sie den Münchner Kinderbuchladen und arbeitet als Autorin für Kinderbuchverlage.

Mehr über Jutta Langreuter

Maja Langsdorff

Maja Langsdorff, geboren 1956 in Heidenheim/Brenz, ausgebildete Balletttänzerin, Fotografin und Journalistin. Seit 1981 freiberuflich tätig als Journalistin und Sachbuchautorin, Schwerpunkte: Medizin, Psychologie, frauenspezifische Themen. Kuratoriumsmitglied des Bundesfachverbands Essstörungen und Mitglied der Arbeitskreise Essstörungen Bremen und Stuttgart. Lebt mit ihrem Mann in einer Kleinstadt bei Bremen. Weitere
Bücher: »Die Geliebte. Was es heißt, die Andere zu sein«, »Kleiner Eingriff - großes Trauma? Schwangerschaftskonflikte, Abtreibungen und die seelischen Folgen«, »Ballett- und dann? Lebensbilder von Tänzern, die nicht mehr tanzen« (mehr unter http://www.maja-langsdorff.de).

Mehr über Maja Langsdorff

Maja Langsdorff
© privat

Margarete Längsfeld

Margarete Längsfeld

Jonas Lanig

Jonas Lanig wurde 1950 in Erlangen geboren und ist Bundesvorsitzender der Aktion Humane Schule und Geschäftsführer der Stiftung Civil-Courage. Er studierte Germanistik, Geographie und Politik und war über 30 Jahre lang leidenschaftlicher Lehrer. Die Vermittlung von Politik an Jugendliche ist ihm ein persönliches Anliegen, was ihn zum perfekten Co-Autor für das Politikbuch mit LeFloid macht.

Mehr über Jonas Lanig

Arnold H. Lanz

Arnold H. Lanz, 1945 im Kanton Bern in der Schweiz geboren, war als Wirtschaftsprüfer und Unternehmensberater tätig und ist heute Seminarleiter, Management-Trainer und Heilpraktiker. Er trat mit zahlreichen Artikeln in Gesundheits- und Business-Zeitschriften über die Anwendung der "Tibeter" in den Bereichen Ernährung, Gesundheit, Lebensqualität und Naturheilkunde an die Öffentlichkeit.

Mehr über Arnold H. Lanz

Laotse

Der „Alte Meister“ Lao Tse gilt als Gründer der taoistischen Weltreligion. Der legendäre chinesische Denker war im 6. Jahrhundert v. Chr. Archivar am kaiserlichen Hof und in dem ihm zugeschriebenen Tao Te King, der Gründungsschrift des Taoismus, versammelte er seine unerschöpflichen Lebensweisheiten, die als Gedichte von berauschender Schönheit verfasst sind. Seine Botschaft vom Tao, dem allmächtigen Wirkprinzip, hat westliche wie östliche Menschen über die Jahrtausende hinweg fasziniert.

Mehr über Laotse

Jens Lapidus

Jens Lapidus, 1974 geboren, ist Strafverteidiger in Stockholm, wo er für eine der renommiertesten schwedischen Anwaltskanzleien arbeitet. Seit dem Jurastudium hat Jens Lapidus nicht nur eine steile Karriere als Anwalt gemacht, sondern ist auch einer der erfolgreichsten Autoren in Schweden. Sein Debütroman stand mehrere Wochen lang auf Platz 1 der schwedischen Bestsellerliste, wurde in mehr als 24 Länder verkauft und erhielt 2008 den Platinum Prize für eines der meist verkauften Taschenbücher in Schweden. 2007 wurde er zum „Best gekleideten Mann des Jahres“ gewählt. Der Autor lebt mit seiner Familie in Stockholm.

Mehr über Jens Lapidus

Jens Lapidus
Foto: © Arvid Stridh

Alexandra Lapierre

Dominique Lapierre

Janet LaPierre

Janet LaPierre, geboren in Iowa, aufgewachsen in Arizona, USA. Studierte Literaturwissenschaft an der Universität Tucson, Arizona, und unterrichtete mehrere Jahre lang Englisch an einer High-School. Sie starb 2014.
Fast alle ihre Kriminalromane spielen in Port Silva, einer fiktiven Hafenstadt in Nordkalifornien, oder nehmen dort ihren Ausgang.

Mehr über Janet LaPierre

Daniela Larcher

Daniela Larcher wurde in Bregenz geboren. Sie studierte Prozess- und Projektmanagement an der FH Vorarlberg und später dann Archäologie an der Universität Wien. Parallel dazu arbeitete sie in der Werbebranche. Nach einem längeren Aufenthalt in New York lebt sie jetzt wieder in Wien. Im Fischer Taschenbuch Verlag sind bisher dreii Kriminalromane mit Chefinspektor Otto Morell (»Die Zahl«,»Zu Grabe« und »Neumond«) erschienen.

Mehr über Daniela Larcher

Daniela Larcher
Foto: Jörg Steinmetz

Remo H. Largo

Remo H. Largo, geboren 1943 in Winterthur, studierte Medizin an der Universität Zürich und Entwicklungspädiatrie an der University of California, Los Angeles. Seit 1978 leitete er die Abteilung »Wachstum und Entwicklung« an der Universitäts-Kinderklinik Zürich. Die Zürcher Longitudinalstudien, die er dort verantwortete, sind international einzigartig und gehören zu den umfassendsten Studien in der Entwicklungsforschung. Er ist Autor zahlreicher wissenschaftlicher Arbeiten und Bestseller, die sich mit der menschlichen Entwicklung befassen. Remo H. Largos Bücher (u.a. »Babyjahre«, »Schülerjahre«, »Jugendjahre«) gelten als Klassiker der Erziehungsliteratur.

Mehr über Remo H. Largo

Remo H. Largo
Foto: Stefan Gelberg

A. K. Larkwood

A. K. Larkwood hat in Cambridge Literaturwissenschaft studiert. Derzeit lebt sie mit ihrer Frau und ihrer Katze in Oxford, England. „Die dunklen Pfade der Magie“ erscheint bei Tor Books, Tor UK und FISCHER Tor. Es ist ihr Debütroman.

Mehr über A. K. Larkwood

A. K. Larkwood
© Vicki Bailey

Michael Larrabeiti

Miguel Larrea

Miguel Larrea wurde 1966 in Madrid geboren, wo er auch heute lebt. Er hat Kommunikationswissenschaften studiert und als Werbefilmer, Fotoassistent, Schauspieler, Chauffeur, Spanischlehrer und Werbetexter gearbeitet, bevor er sich entschloss, nur noch Autor zu sein. Reisen ist seine zweite große Leidenschaft. Von Zeit zu Zeit durchkreuzt er als Matrose auf einem Segelschiff das Mittelmeer, und er träumt davon, den Atlantik zu überqueren.

Mehr über Miguel Larrea

Miguel Larrea
Foto: privat

Reif Larsen

Reif Larsen, geboren 1980, lebt im Hudson Valley und in Schottland. Er schreibt, unterrichtet Literatur, dreht Dokumentarfilme in den USA, Großbritannien und in Afrika. Seine Erzählungen und Essays erscheinen u.a. in »The New York Times« und in »The Guardian«. Sein erster Roman ›Die Karte meiner Träume‹ (S. Fischer Verlag 2009) wurde ein Weltbestseller.

Mehr über Reif Larsen

Reif Larsen
Foto: Bob McDevitt

Erik Larson

Erik Larson ist der Autor von »Isaacs Sturm« (S. Fischer Verlag, 2000) und »Der Teufel von Chicago« (Scherz Verlag, 2004). Er war viele Jahre lang Reporter für das »Wall Street Journal« und hat für Magazine wie »Time«, »Harpers«, »The New Yorker« und »The New York Times Magazine« gearbeitet. Mit seiner Frau, drei Töchtern und einem Golden Retriever lebt er in Seattle.

Mehr über Erik Larson

Else Lasker-Schüler

Else Schüler wurde 1869 in Elberfeld geboren. 1902 erschien ihr erster Gedichtband ›Styx‹. 1932 erhielt die Autorin den letztmals vor der Machtergreifung der Nationalsozialisten vergebenen Kleist-Preis. 1933 emigrierte sie nach Zürich, 1934 reist sie erstmals nach Palästina. Nachdem ihr 1938 die deutsche Staatsangehörigkeit aberkannt wurde, reiste sie zum dritten Mal nach Palästina, der Kriegsausbruch verhinderte ihre Rückkehr. 1943 erschien ihr letzter Gedichtband ›Mein blaues Klavier‹. 1945 starb Else Lasker-Schüler und wurde auf dem Ölberg in Jerusalem begraben.

Mehr über Else Lasker-Schüler

Rhiannon Lassiter

Rhiannon Lassiter kam 1977 in London zur Welt und studierte in Oxford, wo sie noch heute lebt. Sie ist die älteste Tochter der Jugendbuchautorin Mary Hoffman. Ihren ersten Roman ›2367 – Experiment Hex‹ veröffentlichte sie im Alter von neunzehn Jahren. Am liebsten liest und schreibt sie Fantasy und Science Fiction, arbeitet aber auch als Journalistin und Webdesignerin. Ihre Bücher wurden in zehn Sprachen übersetzt.

Mehr über Rhiannon Lassiter

Leonie Lastella

Leonie Lastella liebt ihre Söhne, ihr Pferd und ihr kleines Häuschen im Norden Deutschlands. Wenn sie sich nicht gerade den frischen Nordseewind um die Nase wehen lässt, schreibt sie über die große Liebe. Von sich selbst sagt sie, sie sei der ungeduldigste Mensch auf dem Planeten. Ganz besonders, wenn es um die Liebe geht.

Mehr über Leonie Lastella

Leonie Lastella
Foto: Gaby Gerster

Mojib Latif

Mojib Latif, Professor am Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel, ist einer der bekanntesten Meteorologen und Klimaexperten Deutschlands. Er hat zahlreiche Studien zum Klimawandel veröffentlicht und ist ein gefragter Interviewpartner im Fernsehen und Radio. Für seine Fähigkeit, komplizierte Forschungsergebnisse verständlich zu erklären, wurde er u.a. mit dem Max-Planck-Preis für öffentliche Wissenschaft ausgezeichnet.

Mehr über Mojib Latif

Marie-Luise Latsch

Dieter Lattmann

Dieter Lattmann, geboren 1926, veröffentlichte zahlreiche Romane, Hörspiele, Sachbücher und Essays. Er war Mitbegründer und bis 1974 Vorsitzender des Verbandes deutscher Schriftsteller.

Mehr über Dieter Lattmann

Theodora Lau

Theodora Lau wurde in Shanghai geboren und lebt heute in Südkalifornien. Sie hat mehrere Bücher zur chinesischen Horoskopdeutung verfasst. Das bekannteste und erfolgreichste ist »Das große Buch der chinesischen Astrologie«. Theodora Lau ist verheiratet und hat drei Kinder.

Mehr über Theodora Lau

Gabriel Laub

Gabriel Laub, 1928 in Polen geboren, studierte an der journalistischen Fakultät der Hochschule für Politik und Sozialwissenschaften in Prag mit dem Abschlußexamen zum Diplom-Volkswirt. Anschließend arbeitete er als Reporter, Filmjournalist, Feuilletonist und Übersetzer. Ab 1968 lebte er als Schriftsteller und Kritiker in Hamburg. Er wurde bekannt durch seine satirischen Beiträge in der Wochenzeitung Die Zeit und mehrere erfolgreiche Buchveröffentlichungen mit Aphorismen und Satiren, u.a. ›Verärgerte Logik‹ und ›Alle Macht den Spionen‹.
Gabriel Laub starb 1998 in Hamburg.

Mehr über Gabriel Laub

Estelle Laure

Estelle Laure glaubt an die wahre Liebe, magische Momente und daran, dass Ehrlichkeit – vor allem sich selbst gegenüber – der Schlüssel zum Glück ist. Sie hat in Vermont Kreatives Schreiben studiert und lebt heute mit ihren beiden Kindern in Taos, New Mexico, USA.

Mehr über Estelle Laure

Estelle Laure
Foto: Zoe Zimmerman
Ergebnis 6801 bis 6850 von 13443
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €