Ergebnis einschränken


Alles zurücksetzen
Ergebnis 41 bis 50 von 12690
10 / 20 / 50
|« « 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 » »|

Herbert Achternbusch

Herbert Achternbusch, 1938 in München geboren, im Bayerischen Wald aufgewachsen, studierte Malerei an der Kunstakademie in Nürnberg und nahm diverse Gelegenheitsjobs an. 1969 erschien sein erster Roman, „Die Hülle“, 1974 sein erster Langfilm, „Das Andechser Gefühl“. Seine Arbeiten als Maler, Filmemacher und Schriftsteller sind Teile seines großen Lebensromans. Der preisgekrönte Universalkünstler wurde 2007/2008 mit der Ausstellung „Das Ich ist ein wildes Tier“ in der Münchner Monacensia geehrt.

Mehr über Herbert Achternbusch

Herbert Achternbusch
© Barbara Gass

Friedrich Ackermann

Juul Adam Petry

Juul Adam Petry, Jahrgang 2006, jagte mit seinen Freunden schon im Kleinkindalter mit Stöcken bewaffnet durch die Wälder. Dabei lernte er eine wichtige Lektion: Ein Krieger weiß auch, wann er sich zurückziehen muss. Wie bei einer guten Fußballmannschaft kann ein Sieg nur durch die richtige Mischung von Angriff und sicherer Deckung gelingen – eine Taktik, die er auch als begeisterter Spieler von Fortnite anwendet.

Mehr über Juul Adam Petry

Christian Adam

Christian Adam, Jahrgang 1966, studierte Germanistik und Publizistik an der FU Berlin. Danach arbeitete er als Lektor und Programmleiter in verschiedenen Sachbuchverlagen, 2003 promovierte er über den nationalsozialistischen Autor Wilfrid Bade. Seit 2007 ist Adam Sachgebietsleiter Publikationen in der Abteilung Bildung und Forschung des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen in Berlin.

Mehr über Christian Adam

Christian Adam
Foto: privat

Olivier Adam

OLIVIER ADAM
geboren 1974 in einem Vorort von Paris, schreibt Romane für Kinder und Erwachsene. Für seinen Roman »Am Ende des Winters« wurde er mit dem Prix Goncourt ausgezeichnet.

Mehr über Olivier Adam

Caroline Adams Miller

Ergebnis 41 bis 50 von 12690
10 / 20 / 50
|« « 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 » »|
0 Artikel  0 €