Ergebnis einschränken


Alles zurücksetzen
Ergebnis 421 bis 430 von 13497
10 / 20 / 50

Jörg Baberowski

Jörg Baberowski, geboren 1961, studierte Geschichte und Philosophie und ist seit 2002 Professor für Geschichte Osteuropas an der Humboldt-Universität zu Berlin. Zu seinen Veröffentlichungen zählen: ›Der Rote Terror. Die Geschichte des Stalinismus‹ (2003), ›Der Sinn der Geschichte. Geschichtstheorien von Hegel bis Foucault‹ (2005) und ›Verbrannte Erde. Stalins Herrschaft der Gewalt‹ (2012, im Fischer Taschenbuch 2014). ›Verbrannte Erde‹ wurde 2012 mit dem Preis des Leipziger Buchmesse ausgezeichnet und stand mehrere Wochen auf der »Spiegel«-Bestsellerliste. Zuletzt erschien von ihm ›Räume der Gewalt‹ (Fischer Taschenbuch 2018).

Mehr über Jörg Baberowski

Jörg Baberowski
Foto: Anna Weise

Pierdomenico Baccalario

Pierdomenico Baccalario, 1974 geboren, ist einer der erfolgreichsten Kinderund Jugendbuchautoren Italiens. Seine phantastische Kinderbuchserie ›Ulysses Moore‹ wurde in mehr als achtzehn Sprachen übersetzt. Enzo d’Alò, 1953 geboren, ist Regisseur, Drehbuchautor und Musiker. Seine Trickverfilmungen von Michael Endes ›Momo‹ und Luis Sepúlvedas ›Wie Kater Zorbas der kleinen Möwe das Fliegen beibrachte‹ waren sehr erfolgreich. Die Verfilmung von ›Stadt aus Sand‹ ist in Vorbereitung. Gaston Kaboré, 1951 geboren, ist einer der größten Filmemacher Afrikas und
Gründer des Zentrums ›Imagine‹ für die Aus- und Weiterbildung afrikanischer Filmschaffender. Seine Filme wurden mehrfach mit internationalen Preisen ausgezeichnet.

Mehr über Pierdomenico Baccalario

Bettina Bach

Bettina Bach wurde 1965 in Heilbronn geboren und wuchs in Frankreich und Deutschland auf. Sie absolvierte eine Ausbildung an der Pariser Verlagsfachschule, studierte Germanistik in Berlin und Kulturwissenschaften in Amsterdam. Seit 1996 arbeitet sie als Übersetzerin und überträgt vorwiegend Belletristik aus dem Französischen, Englischen und Niederländischen ins Deutsche. Sie lebt in Jena.

Mehr über Bettina Bach

Dagmar Bach

Dagmar Bach, Jahrgang 1978, war schon immer der festen Überzeugung, dass es mehr als ein Universum geben muss. Denn manchmal passieren ihr so merkwürdige Dinge, dass die ganz klar aufs Konto eines ihrer Parallel-Ichs gehen. In einer dieser Welten war sie außerdem Innenarchitektin und schrieb jahrelang auf so ziemlich alles, was ihr unter die Finger kam. Heute ist sie glücklich, im Schreibuniversum ihr Zuhause gefunden zu haben und sich nur noch ihrer großen Leidenschaft des Geschichtenerzählens widmen zu können. Dagmar Bach lebt mit ihrer Familie in München.

Mehr über Dagmar Bach

Dagmar Bach
Foto: © Hermann Köpf

Johann Sebastian Bach

Ergebnis 421 bis 430 von 13497
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €