Ergebnis einschränken


Alles zurücksetzen
Ergebnis 6301 bis 6310 von 10221
10 / 20 / 50

Bárbara Mujica

Bárbara Mujica hat in Kalifornien, Mexiko und Frankreich gelebt. Sie ist Professorin für Spanisch an der Universität Georgetown, Washington D.C. Bárbara Mujica ist Herausgeberin von Anthologien, schreibt Romane, Essays, Kritiken sowie Artikel für die New York Times und ist mit vielen literarischen und wissenschaftlichen Preisen ausgezeichnet worden.

Mehr über Bárbara Mujica

Bárbara Mujica
© Jim Johnson

Fiston Mwanza Mujila

Siddhartha Mukherjee

Siddhartha Mukherjee, der 2011 den Pulitzer Preis gewann, ist Mediziner und Autor. Sein Buch »Der König aller Krankheiten: Krebs – eine Biographie« war ein weltweiter Erfolg. In seinem Labor arbeitet er in erster Linie in der Krebs- und Stammzellenforschung. Er lebt mit seiner Frau und zwei Töchtern in New York.

Mehr über Siddhartha Mukherjee

Siddhartha Mukherjee
Foto: Deborah Feingold

Wolfheinrich Mülbe

Wolfheinrich von der Mülbe (1879–1965) war Übersetzer und Privatdozent für Kunstgeschichte. Neben seinem legendären Roman »Die Zauberlaterne« (1937), zu dem ihn die Werke von Erich Kästner und Kurt Tucholsky inspirierten, schrieb er Gedichte und zwei Kriminalromane. Nach längeren Aufenthalten im Ausland, unter anderem in Paris, Florenz und Kopenhagen, lebte er in München.

Mehr über Wolfheinrich Mülbe

Prentice Mulford

Prentice Mulford lebte von 1834-1891. 1885-90 erschienen seine Essays in 4 Bänden unter dem Titel »Your forces and how to use them«. Sehr bald wurden sie von einer kongenialen Frau - Berta Diener, die unter dem Pseudonym SirGalahad schrieb, ins Deutsche übertragen. Mulford war in seinen Erkenntnissen seiner Zeit weit voraus - und vielleicht ist heute die Zeit reif genug, daß eine Vielzahl von Menschen seine Botschaft aufgreift: unsere Gedanken, die reale Kräfte sind, bewußt auf das Ziel zu richten, den alten Traum der Menschheit von der Unsterblichkeit - einem ewigen, glücklichen Leben auf dieser Erde - zu verwirklichen.

Mehr über Prentice Mulford

Thomas P. Mulkeen

Thomas P. Mulkeen veröffentlichte den Krimi ›Der Rest ist Schweigen‹ erstmals 1972. Der Originaltitel lautet ›Honor Thy Godfather‹.

Mehr über Thomas P. Mulkeen

A.M. Klaus Müller

Ergebnis 6301 bis 6310 von 10221
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €