Ideale Geschenkbücher aus der Fischer TaschenBibliothek


Jorge Bucay – Komm, ich erzähl dir eine Geschichte


Wie begegnet man den Wirrnissen des Lebens? Mit Geschichten, sagt Jorge Bucay, der die Gabe hat, das Komplizierte einfach werden zu lassen.

»Bucays Buch ist voll von zauberhaften Geschichten, die einem helfen, sich selbst zu helfen.« Bücher-Zeitung










Wilhelm Busch – Das große Lesebuch

»Ach, was muß man oft von bösen / Kindern hören oder lesen !! / Wie zum Beispiel hier von diesen, / Welche Max und Moritz hießen.«

Diese Lausbuben sind in jedem Kinderzimmer zu Hause. Wo sie hinkommen, richten sie Unheil an. Witwe Bolte, Lehrer Lämpel, Schneider Böck – »Wieder tönt es: ›Meck, meck, meck!‹ Plums! Da ist der Schneider weg!« Und niemand kommt ungestraft davon, wenn es heißt: »Dieses war der erste Streich …«









Fynn - ›Hallo, Mister Gott, hier spricht Anna‹

»Das meiste von ein Engel ist innen, und das meiste von ein Mensch ist außen ...«
Anna liebt - einfach alles. Und alle lieben Anna, diesen naseweisen Fratz, denn niemand weiß so gut wie sie, was das wirklich ist: Gott und die Welt, Menschen und die Liebe, das Lachen und die Angst, Freude und Trauer.

Vor 35 Jahren erschien Annas Geschichte zum ersten Mal auf Deutsch - und seither ist sie einem Millionenpublikum ans Herz gewachsen. Kein Wunder, denn dieses himmlische Buch ist »eines der schönsten, anrührendsten, menschlichsten, heitersten, melancholischsten Bücher, die je erschienen sind!« - Die Welt









Robert Gernhardt + Bernd Eilert + Peter Knorr – Erna, der Baum nadelt!

Unglaublich! Es hätte ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest für Schorsch und Erna Breitlinger werden können. Doch völlig unerwartet werden sie zu Zeugen eines schrecklichen Unglücks: Der Baum beginnt zu nadeln. Schorsch und Erna sind fassungslos, die Kinder spotten und keiner weiß, was zu tun ist. Ein dramatisches Schauspiel nimmt seinen Lauf.
Der Weihnachtsklassiker mit zwei neuen Dialektfassungen: Fränkisch von Klaus Ruppert und Berlinerisch von Claudia Rusch









David Gilmour – Unser allerbestes Jahr

Eltern sind auch nur Menschen. Und was macht man mit einem Sohn, der nicht mehr in die Schule gehen möchte? David, der Vater, schlägt Jesse einen ungewöhnlichen Handel vor: freie Kost und Logis, aber drei Filme pro Woche. Von Truffaut über Hitchcock bis hin zu ›Basic Instinct‹. Nachmittage und Abende gemeinsam auf dem Sofa. Kein Kurs in Filmgeschichte, sondern viel Zeit zum Reden über falsche Freundinnen, die richtigen Drogen, verlorene und gefundene Liebe. Und darüber, wie lebenswichtig Leidenschaft ist.
Ein wahres und weises, zärtliches und urkomisches Buch über gebrochene Herzen im Film und im wirklichen Leben und darüber, dass Erwachsenwerden nichts mit dem Alter zu tun hat.







Herausgeber: Susanne Halbleib - Zimtsternschnuppen

Weihnachten mit Cecelia Ahern, Tine Wittler, Martina Brandl und vielen anderen

Zu kalt für Schnee? Lebkuchen auf dem Kopierer? Traurige Weihnachtsbäume? Geschenk-Therapie zum Mitmachen? Zur Weihnachtszeit ist alles möglich!

Die schönsten Weihnachtsgeschichten von Cecelia Ahern, Tine Wittler, Martina Brandl, Kluun, Oliver Uschmann, Steffi von Wolff, Shari Goldhagen, Theresa Bäuerlein, Marianne Fredriksson, Kriss Rudolph und vielen anderen.








Tommy Jaud – Hummeldumm

Wer an allem schuld ist, ist für Matze sowieso klar: seine Freundin Sina. Während er in endlosen Verhandlungen die neue Eigentumswohnung klargemacht hat, sollte sie einfach nur »irgendwas« buchen. Hat sie auch. Doch musste dieses »irgendwas« ausgerechnet eine zweiwöchige Gruppenreise durch Namibia sein, ein Land, in dem jede hüftkranke Schildkröte schneller ist als das Internet? Was hat er denn verbrochen, dass man ihn nun täglich in einen Kleinbus voller Bekloppter sperrt, um ihn dann zu österreichischen Schlagern über afrikanische Schotterpisten zu rütteln? Und warum stolpert er bei minus zwei Grad in einem albernen Wanderhut über die Dünen der Kalahari, statt auf Mallorca ein Bierchen zu schlürfen? Als Matze dann noch daran erinnert wird, dass die sicher geglaubte Wohnung an andere Käufer geht, wenn er nicht sofort die fünftausend Euro Reservierungsgebühr überweist, hat er gleich noch drei neue Probleme: Das nächste Internetcafé ist fünfhundert Kilometer entfernt, der Handyakku plattgedaddelt und das einzige Ladegerät fest in österreichischer Hand…




Yann Martel – Schiffbruch mit Tiger

Schiffbruch mit Tiger? Diese Geschichte würden Sie nicht glauben? Kein Wunder. Fantastisch. Verwegen. Atemberaubend. Wahnsinnig komisch. Eine Geschichte, die Sie an Gott glauben lässt.

Pi Patel, der Sohn eines indischen Zoobesitzers und praktizierender Hindu, Christ und Muslim erleidet mit einer Hyäne, einem Orang-Utan, einem verletzten Zebra und einem 450 Pfund schweren bengalischen Tiger namens Richard Parker Schiffbruch. Bald hat der Tiger alle erledigt - alle, außer Pi. Alleine treiben sie in einem Rettungsboot auf dem Ozean.
Eine wundersame, abenteuerliche Odyssee beginnt.







J. R. Moehringer – Tender Bar

Eine Kindheit in Long Island, in einer verrauchten Bar voller liebenswürdiger Gestalten, eine Mutter, die mit lebensklugen Lügen die Moral aufrechterhält, und mittendrin der kleine Junge JR, der lernt, dass zwischen Bier und Whisky manchmal Welten liegen.
»Ein großartiges Buch. Alle, die Frank McCourts Kindheitsroman ›Die Asche meiner Mutter‹ geliebt haben, werden begeistert sein.«
Brigitte









Thomas Mann - Weihnachten bei den Buddenbrooks

Weihnachten bei den Buddenbrooks: Am 24. Dezember empfängt die Konsulin Buddenbrook ihre Gäste. Ein riesiger Tannenbaum, wundervoll geschmückt mit Silberflitter und einem Engel an der Spitze, erfüllt den großen Saal mit seinem Duft. Hanno, der Jüngste der Lübeck’schen Kaufmannsfamilie, fiebert dem großen Augenblick der Bescherung entgegen. Wird sein größter Wunsch erfüllt werden?

Das berühmte Weihnachtskapitel aus dem Nobelpreis-Roman – Weltliteratur für alle. Ergänzt mit den Rezepten des Weihnachtsmenüs.
0 Artikel  0 €