Copyright: Jürgen Bauer

Josef Haslinger zum neuen PEN-Präsidenten gewählt

Der Autor Josef Haslinger ist neuer Präsident der Schriftstellervereinigung PEN. Die Mitglieder des deutschen PEN-Zentrums wählten den 57-Jährigen am Freitag in Marburg zum Nachfolger von Johano Strasser, der elf Jahre lang an der Spitze der Organisation gestanden hatte. Der in Österreich geborene Haslinger wurde unter anderem mit seinem Roman «Opernball» bekannt, zuletzt erschien 2011 »Jáchymov«. Er lehrt als Professor für literarische Ästhetik am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig.
0 Artikel  0 €