Copyright: Claudia Wöhler

Lara Schützsack erhält den Paul Maar-Preis für ihr Werk »Sonne, Moon und Sterne«

Lara Schützsack erhält den diesjährigen Korbinian – Paul Maar-Preis für junge Talente für ihr Kinderbuch »Sonne, Moon und Sterne«.

Der Kinderbuchautor Paul Maar und die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur haben den Korbinian – Paul Maar-Preis für junge Talente zum zweiten Mal zusammen mit dem Kinderbibliothekspreis der Bayernwerk AG verliehen. Der vom Bayernwerk und dem Schriftsteller gestiftete Paul-Maar-Preis »Korbinian« fördert Nachwuchstalente und ist mit 2.500 Euro dotiert.

Dr. Claudia Maria Pecher betonte in ihrer Rede »So konkret und virtuos dabei das Erleben der Figuren in Schützsacks Roman ›Sonne, Moon und Sterne‹ spürbar wird, so offen bleibt deren Verstehen um die Dinge, die geschehen – Leerstellen dominieren und diese entlassen die Leserschaft nicht aus der Verantwortung selbst Position zu beziehen – ein poetisches Verfahren, das Pubertät, Umbruch und Neuanfang, Ereignisse, an denen im Leben niemand vorbeikommt, synästhetisch erleb- und erfahrbar macht«.

Paul Maar und die Akademie wollen mit dieser Auszeichnung talentierten jungen Künstlerinnen und Künstlern in der Kinder- und Jugendbuchszene den Weg ebnen. Der Paul Maar-Preis für junge Talente ist mit hohem Renommee für die Preisträgerinnen und Preisträger verbunden.

Die Jury unter Vorsitz von Dr. Jana Mikota (Universität Siegen) setzt sich zusammen aus Dr. Agnes Blümer (Universität zu Köln), Prof. Dr. Gabriele von Glasenapp (ALEKI – Arbeitsstelle für Kinder- und Jugendmedienforschung an der Universität zu Köln), Christine Paxmann (Herausgeberin Eselsohr – Fachzeitschrift für Kinder- und Jugendmedien, München), Dr. Claudia Maria Pecher (Präsidentin Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur, Volkach)

Der Fischer Kinder- und Jugendbuch Verlag freut sich mit Lara Schützsack über diese Auszeichnung und gratuliert ihr von Herzen.

0 Artikel  0 €