Foto: Andreas Labes

Pulitzer Preis – Andrew Sean Greer

Andrew Sean Greer gewinnt den Pulitzer Preis 2018 für Fiction – den mit Abstand wichtigsten Literaturpreis der USA – für ›Mister Weniger‹. In der Begründung der Jury heißt es:  „Ein großzügiges Buch, musikalisch in seiner Sprache und weit ausgreifend in seiner Struktur. E​s handelt vom Älterwerden und von Wesen und Natur der Liebe.“

Letztes Jahr gewann Colson Whitehead mit ›Underground Railroad‹.

Greers größter Erfolg war ›Max Tivoli‹, ein Roman über einen Menschen, der rückwärts altert. Der Benjamin-Button-Film wurde nach seinem ​Buch konzipiert.

Ebenfalls nominiert war Elif Batuman mit ›Die Idiotin‹. Der Roman erschien im September letzten Jahres bei S. Fischer.

0 Artikel  0 €