Liao Yiwu mit Ryszard-Kapuściński-Preis ausgezeichnet

Liao Yiwu ist für sein Buch 'Fräulein Hallo und der Bauernkaiser: Chinas Gesellschaft von unten' mit dem Ryszard-Kapuściński-Preis für literarische Reportage 2012 ausgezeichnet worden. Der Preis wurde am 11. Mai im Rahmen einer Gala auf der Warschauer Buchmesse zum dritten Mal vergeben. Die Preisträger der Vorjahre waren Jean Hatzfeld, Frankreich, und Swetlana Alexijewitsch, Ukraine. Der Kapuściński-Preis ist mit 50.000 Zloty (ca. 12.500 €) für den Preisträger und mit 15.000 Zloty für den Übersetzer dotiert.

Weitere Informationen

0 Artikel  0 €