Barbara Hoffmeister S. Fischer, der Verleger 1859-1934

Eine Lebensbeschreibung

S. Fischer, der Verleger 1859-1934
 

Barbara Hoffmeister S. Fischer, der Verleger 1859-1934

Eine Lebensbeschreibung

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

S. Fischer zum 150. Geburtstag am 24. Dezember 2009

»Unsere Charaktere paßten zu einander, und ich habe immer gefühlt daß ich der geborene Autor für ihn und er mein geborener Verleger war.«
Thomas Mann an Hedwig Fischer, 2. November 1934
»S.Fischer, Verlag« firmiert er seit 1886. Der deutschsprachige Jude aus Ungarn wird innerhalb weniger Jahre der gesuchteste deutsche Verleger der Moderne an der Wende zum 20. Jahrhundert. Sein Unternehmen macht Literaturgeschichte. Doch von seiner Person weiß man kaum mehr als die Lebensdaten: 1859 bis 1934. Wer war dieser geschickte Geschäftsmann mit dem vielzitierten Gespür für literarische Qualität? Wie reagierte jemand wie er auf die antisemitischen Anfeindungen im Kaiserreich, in der Weimarer Republik und noch im »Dritten Reich«? Barbara Hoffmeister ist diesen Fragen mit reicher Kenntnis und wachem Spürsinn nachgegangen und hat ein lebendiges Bild von Samuel Fischer entworfen.



Buch empfehlen

Bibliografie

Biographie

Hardcover

Preis € (D) 22,95 | € (A) 23,60
ISBN: 978-3-10-032003-2
lieferbar

496 Seiten, gebunden
S. FISCHER
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Biographie/ Briefe/ Tagebücher

  • Cornelia Vismann
»Das Recht und seine Mittel«
  • Anne Frank
»Tagebuch Version a und b«
  • Heinrich Mann

+
Thomas Mann
»Briefwechsel«
  • Julia Voss
»Hilma af Klint«
  • Karl Valentin
»Das große Lesebuch«
  • Verena Lueken
»Anderswo«
  • »Ich liebe meinen Garten«
  • Cornelia Vismann
»Medien der Rechtsprechung«
  • Tony Judt
»Wenn sich die Fakten ändern«
  • Gottfried Keller
»Das große Lesebuch«
  • Anne Frank
»Das Hinterhaus – Het Achterhuis«
  • Max Brod

+
Franz Kafka
»Eine Freundschaft Briefwechsel«

Über Barbara Hoffmeister

Barbara Hoffmeister hat Philosophie und Germanistik studiert und lebt als freie Lektorin und Autorin in Hamburg. Sie hat u.a. ›Die Familie Mann. Ein Lesebuch mit Bildern‹ herausgegeben und zusammen mit Robert Gernhardt ›Das Randfigurenkabinett des Doktor Thomas Mann‹.

Mehr über Barbara Hoffmeister

Barbara Hoffmeister
Foto: Michael Hofmann

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €