Abdias
 

Adalbert Stifter Abdias

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon.
Mit dem Autorenporträt aus dem Metzler Lexikon Weltliteratur.
Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.

Als sein einziges Kind geboren wird, hat Abdias ein von Männern geprägtes, über weite Strecken grausames Leben hinter sich. Trotzdem schafft er mühelos den Rollenwechsel. Liebevoll versorgt er seine Tochter allein. Sie wird zum Mittelpunkt seiner Welt. Damit sie bessere Chancen hat, verlässt er seine Heimat Nordafrika und geht mit ihr nach Europa. Aber warum verhält sie sich so ganz anders als andere Kinder? Es dauert lange, bis Abdias die Wahrheit begreift…



Buch empfehlen

Bibliografie

Erzählung/en

E-Book

Preis € (D) 1,99
ISBN: 978-3-10-401189-9
lieferbar

110 Seiten,
FISCHER E-Books
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Zeitgenössische Literatur (dtspr.)

  • Arnold Stadler
»Rauschzeit«
  • Heinrich Mann

+
Thomas Mann
»Briefwechsel«
  • Thomas Mann
»Joseph und seine Brüder II«
  • Thomas Mann
»Joseph und seine Brüder I«
  • Thomas Hürlimann
»Heimkehr«
  • Josef Haslinger
»Mein Fall«
  • Annette Kolb
»»Ich hätte dir noch so viel zu erzählen««
  • Heinrich Mann
»Eugénie oder Die Bürgerzeit«
  • Christoph Ransmayr
»Arznei gegen die Sterblichkeit«
  • Franz Werfel
»Gedichte aus den Jahren 1908-1945«
  • Anita Albus
»Sonnenfalter und Mondmotten«
  • Ulrich Tukur
»Der Ursprung der Welt«

Über Adalbert Stifter

Adalbert Stifter wurde am 23. Oktober 1805 in Oberplan in Böhmen geboren. Er wirkte als Hauslehrer und Redakteur und erlange ab den 1840er Jahren zunehmende Bekanntheit als Erzähler. Stifter malte auch, er ist darin ein Vorläufer impressionistischer Techniken. 1848 beteiligte er sich an der Revolution in Wien und war Abgeordneter in der Frankfurter Paulskirche. 1850 wurde er zum Schulrat in Linz, 1853 zum Landeskonservator für Oberösterreich ...

Mehr über Adalbert Stifter

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €