Ahmad Mansour Solidarisch sein!

Gegen Rassismus, Antisemitismus und Hass

Solidarisch sein!
 

Ahmad Mansour Solidarisch sein!

Gegen Rassismus, Antisemitismus und Hass

voraussichtlich ab dem 07. Oktober 2020 im Buchhandel
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Was heißt Solidarität in Zeiten wie diesen?
Der Psychologe Extremismus-Experte Ahmad Mansour traf am Tag nach dem Anschlag in Hanau bei einem Workshop Schülerinnen und Schüler, die sich vor Aufregung kaum konzentrieren konnten. Sie wollten reden und verstehen, was kaum zu verstehen ist.
Erfahrungen wie diese macht Ahmad Mansour häufig. Er ist vor Ort und erlebt unmittelbar, wie sich Lehrer und Eltern überfordert, Jugendliche hingegen im Stich gelassen fühlen. Wie können wir sprechen über Extremismus und Hass, über Ängste und Befürchtungen?
Solidarität ist gefragt, sowohl beim Staat als auch bei der Gesellschaft. Ahmad Mansour zeigt uns, was das konkret bedeuten kann, wie wir die Opfer und Betroffenen in unsere Mitte nehmen und uns langfristig um sie kümmern können. Es gilt zusammenzuhalten, Sorgen ernst zu nehmen und Empathie zu zeigen.
Ein leidenschaftliches Plädoyer für eine solidarische Gesellschaft!



Buch empfehlen

Bibliografie

Hardcover

Preis € (D) 10,00 | € (A) 10,30
ISBN: 978-3-10-397066-1
voraussichtlich ab dem 07. Oktober 2020 im Buchhandel

80 Seiten, gebunden
S. FISCHER
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Themen der Zeit

  • Hektor Haarkötter
»Notizzettel«
  • »Recht gegen rechts«
  • Sonja Eismann
»Ene, mene, Missy. Die Superkräfte des Feminismus«
  • »Imagineering«
  • Michael J. Sandel
»Vom Ende des Gemeinwohls«
  • John Dickie
»Die Freimaurer – Der mächtigste Geheimbund der Welt«
  • Feridun Zaimoglu
»Die Geschichte der Frau«
  • »Von Luther zu Twitter«
  • Remo H. Largo
»Zusammen leben. Das Fit-Prinzip für Gemeinschaft, Gesellschaft und Natur«
  • Annelie Ramsbrock
»Geschlossene Gesellschaft. Das Gefängnis als Sozialversuch – eine bundesdeutsche Geschichte«
  • Christian Metz
»Kitzel«
  • Harald Welzer
»Alles könnte anders sein«

Über Ahmad Mansour

Ahmad Mansour, geboren 1976, ist arabischer Israeli und lebt seit 2004 in Berlin. Er ist Diplom-Psychologe und arbeitet für Projekte gegen Extremismus, zum Beispiel begleitet er Familien von radikalisierten Jugendlichen, Aussteiger und verurteilte Terroristen. Zudem engagiert er sich unermüdlich gegen Antisemitismus. 2015 erschien sein Bestseller »Generation Allah. Warum wir im Kampf gegen religiösen Extremismus umdenken m ...

Mehr über Ahmad MansourZur Autoren-Webseite

Ahmad Mansour
Foto: Heike Steinweg

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €