Alfred Döblin November 1918

Eine deutsche Revolution. Erzählwerk in drei Teilen. Zweiter Teil, Zweiter Band: Heimkehr der Fronttruppen

November 1918
 

Alfred Döblin November 1918

Eine deutsche Revolution. Erzählwerk in drei Teilen. Zweiter Teil, Zweiter Band: Heimkehr der Fronttruppen

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Heimkehr der Fronttruppen widmet sich der verlorenen Generation der Kriegsheimkehrer. Der Altphilologe Friedrich Becker findet in seiner Verzweiflung Halt im christlichen Glauben. Der Dramatiker Erwin Stauffer sucht immer noch nach seinem Glück in der Liebe. Und mit dem jungen Freikorpsoffizier Johannes Maus taucht ein junger Kriegsheimkehrer auf, der mit seinem Kampf für ein vermeintlich gesundes Deutschland bereits auf die Zeit des Nationalsozialismus verweist. In Berlin ziehen indessen die deutschen Fronttruppen ein, und in Paris bereitet man eine große Friedenskonferenz vor.



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Roman

Hardcover

Preis € (D) 18,90 | € (A) 19,50
ISBN: 978-3-10-015556-6
lieferbar

576 Seiten, Leinen
S. FISCHER
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Biographie/ Briefe/ Tagebücher

  • Cornelia Vismann
»Das Recht und seine Mittel«
  • Heinrich Mann

+
Thomas Mann
»Briefwechsel«
  • Dieter Kühn
»Clara Schumann, Klavier«
  • »Ich liebe meinen Garten«
  • »Blumenzauber«
  • »Neue Rundschau 2019/1«
  • Thomas Mann
»Goethe«
  • Édouard Louis
»Im Herzen der Gewalt«
  • Monika Rinck
»Champagner für die Pferde«
  • Volker Ullrich
»Adolf Hitler«
  • Simon Sebag Montefiore
»Die Romanows«
  • Alex Perry
»In Afrika: Reise in die Zukunft«

Über Alfred Döblin

Alfred Döblin, 1878 in Stettin geboren, arbeitete zunächst als Assistenzarzt und eröffnete 1911 in Berlin eine eigene Praxis. Döblins erster großer Roman erschien im Jahr 1915/16 bei S. Fischer. Sein größter Erfolg war der 1929 ebenfalls bei S. Fischer publizierte Roman ›Berlin Alexanderplatz‹. 1933 emigrierte Döblin nach Frankreich und schließlich in die USA. Nach 1945 lebte er zunächst wieder in Deutschland, zog dann aber 1953 mit seiner ...

Mehr über Alfred Döblin

Alfred Döblin
Foto: Archiv S. Fischer Verlag

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €