Alfred Edmund Brehm Brehms Tierleben

Die schönsten Geschichten

Brehms Tierleben
 

Alfred Edmund Brehm Brehms Tierleben

Die schönsten Geschichten

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Alfred Brehm war nicht nur ein abenteuerlustiger Tierforscher, der die Welt von Lappland bis Abessinien, von Sibirien bis in die USA bereiste, er war zugleich ein begnadeter Schriftsteller, der es verstand, farbenfroh und anschaulich, lebendig und plastisch für ein großes Publikum zu schreiben. Brehm begegnet den Tieren wie seinen Mitmenschen – er verleiht ihnen Charakter, er schildert sie mit Sympathie oder Abneigung, keinesfalls jedoch gleichgültig. Diese Auswahl zeigt ›Brehms Tierleben‹ als quicklebendigen Klassiker zum Erst- und Immer-wieder-Lesen.

Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.



Buch empfehlen

Bibliografie

Anthologie

Taschenbuch

Preis € (D) 9,50 | € (A) 9,80
ISBN: 978-3-596-90223-1
lieferbar

432 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Unterhaltung

  • Jennifer Egan
»Emerald City«
  • Lisa Keil
»Hin und nicht weg«
  • Daniel Speck
»Piccola Sicilia«
  • Hiltrud Baier
»Helle Tage, helle Nächte«
  • Ilija Trojanow
»Der Weltensammler«
  • Laura McVeigh
»Als die Träume in den Himmel stiegen«
  • María Cecilia Barbetta
»Nachtleuchten«
  • Cecelia Ahern
»Frauen, die ihre Stimme erheben. Roar.«
  • Italo Calvino
»Schwierige Liebschaften«
  • »Ich schenk dir ein Lächeln«
  • Ally Condie
»Rivergold«
  • Cecelia Ahern
»Postscript - Was ich dir noch sagen möchte«

Über Alfred Edmund Brehm

Alfred Edmund Brehm wurde 1829 in Thüringen geboren; nach vielen Expeditionsreisen wurde er 1863 Zoodirektor in Hamburg, 1869 gründete er das Berliner Aquarium. Alfred Brehm verfasste viele Aufsätze und Bücher, u.a. »Reiseskizzen aus Nordafrika« (1853) und »Das Leben der Vögel« (1861). Die mehrbändige Augabe von »Brehms Tierleben« (1864 bis 1869), die umgehend zu einem großen Publikumserfolg wurde, machte ihn weltberühmt. Brehm starb 1884 in ...

Mehr über Alfred Edmund Brehm

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €