Andrea Camilleri Das launische Eiland

Originalsprache: Italienisch
Übersetzt von: Monika Lustig
Das launische Eiland
 

Andrea Camilleri Das launische Eiland

Originalsprache: Italienisch
Übersetzt von: Monika Lustig
lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Andrea Camilleri, der Erfolgsautor aus Italien.

Endlich kann Don Totò seinem größten Widersacher, dem Schwefelhändler Barbabianca, eins auswischen. Als ein Telegramm von Palermo nach Vigàta drei Tage braucht, womit ein lukratives Geschäft verhindert werden soll: die rechtzeitige Verladung von fünftausend Kantar Schwefel. Schadenfroh erwartet die ganze Stadt die Ankunft des russischen Frachters Iwan Tomorow. Doch alles kommt anders als gedacht.
Die Geschichte einer süßen Rache und eine wunderbare Satire auf die sizilianische Mentalität.



Buch empfehlen

Bibliografie

Roman

Taschenbuch

Preis € (D) 9,99 | € (A) 10,30
ISBN: 978-3-596-19366-0
lieferbar

160 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Zeitgenössische Literatur (intern.)

  • V.S. Naipaul
»Das Rätsel der Ankunft«
  • Richard Powers
»Die Wurzeln des Lebens«
  • S. Sjón
»CoDex 1962«
  • Édouard Louis
»Wer hat meinen Vater umgebracht«
  • Roberto Bolaño
»Chilenisches Nachtstück«
  • Katie Hale
»Mein Name ist Monster«
  • Gerwin van der Werf
»Der Anhalter«
  • Laetitia Colombani
»Das Haus der Frauen«
  • Regina Porter
»Die Reisenden«
  • J.M. Coetzee
»Der Tod Jesu«
  • J.M. Coetzee
»Die Kindheit Jesu«
  • Eric-Emmanuel Schmitt
»Die zehn Kinder, die Frau Ming nie hatte«

Über Andrea Camilleri

Andrea Camilleri wurde 1925 in der sizilianischen Provinz Agrigento geboren. Mehr als hundert Werke gehen auf den Schriftsteller, Drehbuchautor und Theaterregisseur zurück, mit 70 Jahren verfasste er seinen ersten Kriminalroman. Als Erfinder des Commissario Montalbano und mit seinen überaus unterhaltsamen historischen Romanen begeisterte der Autor italienische wie deutsche Leser. Er galt als kritische Stimme Italiens und beschä ...

Mehr über Andrea Camilleri

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €