Andrea Camilleri Die Revolution des Mondes

Originalsprache: Italienisch
Übersetzt von: Karin Krieger
Die Revolution des Mondes
 

Andrea Camilleri Die Revolution des Mondes

Originalsprache: Italienisch
Übersetzt von: Karin Krieger
lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Der sizilianische Bestsellerautor Andrea Camilleri erweckt in seinem historischen Roman »Die Revolution des Mondes« ein fast vergessenes Kapitel der Geschichte Siziliens zum Leben.

Als im Jahr 1677 der sizilianische Vizekönig während einer Sitzung des Heiligen Königlichen Rates auf seinem Thron verstirbt, folgt ihm seine Gattin, die unsagbar schöne Elenora di Mora, nach. Sofort schreitet sie zur Tat: Sie senkt die Getreidepreise, entlastet kinderreiche Familien steuerlich – das Volk liebt die findige Frau. Die wohlgenährten Mitglieder des Heiligen Königlichen Rates hingegen lieben sie nicht. Eleonoras Scharfsinn ängstigt die korrupten Herren, die fortan in stetiger Angst leben, ihre kriminellen Machenschaften vereitelt zu sehen – sie müssen Eleonora das Handwerk legen, doch das wird nicht leicht, denn Eleonora di Mora ist schlau, und ihr Gewissen rein.

Der große sizilianische Erzähler Andrea Camilleri lässt in seinem historischen Roman »Die Revolution des Mondes« für einen Moment die Möglichkeit einer besseren Welt aufblitzen. Er erzählt die Geschichte einer vergessenen Revolutionärin, die vor dem Zerspiegel der Machthaber unserer Zeit zur bitterbösen Satire gerät - voller Spannung und groteskem Witz.

»Sollte Camilleri wiedergeboren werden und weitere Krimis schreiben, wäre sein Montalbano eine Frau.« La Repubblica



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Taschenbuch

Preis € (D) 12,00 | € (A) 12,40
ISBN: 978-3-596-03180-1
lieferbar

288 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Unterhaltung

  • Simon Stålenhag
»Things from the Flood«
  • Ilija Trojanow
»Die Welt ist groß und Rettung lauert überall«
  • Lori Nelson Spielman
»Heute schon für morgen träumen«
  • Debra Johnson
»Von A wie allein bis Z für zusammen«
  • Walid Nakschbandi
»Du und ich«
  • Paige Toon
»Nur in dich verliebt«
  • Orkun Ertener
»Was bisher geschah (und was niemals geschehen darf)«
  • Tommy Jaud
»Der Löwe büllt«
  • Viola Shipman
»Ein Cottage für deinen Sommer«
  • Tilman Spreckelsen
»Die Nordseefalle«
  • Camille Aubray
»Monsieur Picasso und der Sommer der französischen Köstlichkeiten«
  • Erich Segal
»Love Story«

Über Andrea Camilleri

Andrea Camilleri wurde 1925 in der sizilianischen Provinz Agrigento geboren. Mehr als hundert Werke gehen auf den Schriftsteller, Drehbuchautor und Theaterregisseur zurück, mit 70 Jahren verfasste er seinen ersten Kriminalroman. Als Erfinder des Commissario Montalbano und mit seinen überaus unterhaltsamen historischen Romanen begeisterte der Autor italienische wie deutsche Leser. Er galt als kritische Stimme Italiens und beschä ...

Mehr über Andrea Camilleri

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €