Anna Gavalda Ich wünsche mir, daß irgendwo jemand auf mich wartet

Ich wünsche mir, daß irgendwo jemand auf mich wartet
 

Anna Gavalda Ich wünsche mir, daß irgendwo jemand auf mich wartet

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Ein Flirt, der durch ein Handy zerstört wird, ein Mann, der nicht mehr fremdgeht, weil die Alimente jetzt so teuer würden, und einst Liebende, die sich erst wiedersehen, als es schon zu spät ist. Anna Gavalda ist nichts Menschliches fremd, am wenigsten die Liebe. Ihre Chronik des Alltags ist erheiternd und erbarmungslos zugleich: unser Leben, auf den Punkt gebracht.



Buch empfehlen

Bibliografie

Erzählung/en

Taschenbibliothek

Preis € (D) 11,00 | € (A) 11,40
ISBN: 978-3-596-50952-2
lieferbar

224 Seiten, gebunden
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Unterhaltung

  • Jennifer Egan
»Emerald City«
  • Lisa Keil
»Hin und nicht weg«
  • Daniel Speck
»Piccola Sicilia«
  • Ilija Trojanow
»Der Weltensammler«
  • Hiltrud Baier
»Helle Tage, helle Nächte«
  • Judith Pinnow
»Die Phantasie der Schildkröte«
  • Laura McVeigh
»Als die Träume in den Himmel stiegen«
  • María Cecilia Barbetta
»Nachtleuchten«
  • Cecelia Ahern
»Frauen, die ihre Stimme erheben. Roar.«
  • »Ich schenk dir ein Lächeln«
  • Italo Calvino
»Schwierige Liebschaften«
  • Ally Condie
»Rivergold«

Über Anna Gavalda

Anna Gavalda, 1970 in der Nähe von Paris geboren, ist eine der erfolgreichsten französischen Schriftstellerinnen der Gegenwart. Sie studierte Literatur und arbeitete als Lehrerin, bis sie mit ihrem ersten Buch schlagartig berühmt wurde. Die Verfilmung ihres Bestsellerromans ›Zusammen ist man weniger allein‹ erreichte ein großes Publikum in ganz Europa. Anna Gavalda lebt mit ihren zwei Kindern bei Paris. Im Fischer Taschenbuch Verlag liegen ...

Mehr über Anna Gavalda

0 Artikel  0 €